AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Mit 29 JahrenRennfahrerin Indiana Munoz starb bei Motorradrennen in Brasilien

Tragischer Unfall in der Goia-Superbike-Serie. Die zweifache brasilianische Meisterin Indiana Munoz starb bei einem Rennunfall mit nur 29 Jahren.

Große Trauer im Motorsport
Große Trauer im Motorsport © (c) OFC Pictures - stock.adobe.com
 

In Brasilien gab es am Wochenende einen tragischen Unfall. Bei der "Goia-Superbike" kam die 29-Jährige Rennfahrerin Indiana Munoz zu Tode. Die Dominikanerin stürzte im Rennen der 600ccm-Klasse und wurde dabei von ihrem eigenen Motorrad erfasst.

Sie wurde noch auf der Rennstrecke erstversorgt und dann weiter in ein Krankenhaus gebracht. Dort erlag sie ihren schweren Verletzungen. Das Rennen auf der Strecke in Goiania fand aufgrund der Coronavirus-Pandemie unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Bereits wenige Monate zuvor verunglückte dort der Motorrad-Pilot Welles Lins de Carvalho Balbino.

2013 und 2014 holte sie den Landesmeister in Brasilien. Auch in der Goia-Superbike-Serie fuhr sie mehrmals um Siege mit. Die Trauer innerhalb der Szene ist groß.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen