Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Wochenende wird gespieltDFL will Ligabetrieb in Deutschland erst ab Dienstag aussetzen

In der ersten und zweiten Bundesliga wird in Deutschland am Wochenende noch gekickt. Dann soll eine Pause bis zum 2. April folgen.

Am Wochenende wird noch gekickt
Am Wochenende wird noch gekickt © (c) AP (Martin Meissner)
 

Es wurde heiß über eine vorübergehende Pause in der deutschen Bundesliga diskutiert. Nun hat die DFL gemeinsam mit den Vereinen eine Lösung gefunden. Der Spieltag in den beiden höchsten Klassen soll bis Dienstag wie geplant ohne Zuseher über die Bühne gehen. Ab dann wird bis zum 2. April ausgesetzt. "Im Ergebnis dieses Austauschs schlägt das DFL-Präsidium der am kommenden Montag tagenden Mitgliederversammlung vor, den Spielbetrieb beider Ligen ab dem kommenden Dienstag bis einschließlich 2. April, also dem Ende der Länderspiel-Pause, auszusetzen", heißt es in einer offiziellen Mitteilung der DFL.

In der Bundesliga wird der Spieltag am Freitagabend (20.30 Uhr) mit der Partie Düsseldorf gegen Paderborn eröffnet. Höhepunkt ist jedoch das Revierderby zwischen Dortmund und Schalke. Die zweite Bundesliga startet mit Bielefeld gegen Osnabrück und Fürth gegen Hamburg. "Ziel ist es weiterhin, die Saison bis zum Sommer zu Ende zu spielen – aus sportlichen Gesichtspunkten, aber insbesondere auch weil eine vorzeitige Beendigung der Saison für einige Clubs existenzbedrohende Konsequenzen haben könnte", teilte der Ligaverband mit. "In der Länderspiel-Pause soll zwischen allen Clubs unter Berücksichtigung der dann vorliegenden Erkenntnisse, zum Beispiel auch hinsichtlich des internationalen Spielkalenders, über das weitere Vorgehen befunden werden."

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.