Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Hartberg - Mattersburg 3:1Der TSV Hartberg erkämpft sich drei Punkte

Durch Tore von Michael Huber und Rajko Rep feiert der TSV Hartberg das erste Mal seit der dritten Runde wieder einen Heimsieg. Gegen Mattersburg war es bis zur letzten Sekunde spannend.

David Cancola und Co. erkämpften sich drei Punkte
David Cancola und Co. erkämpften sich drei Punkte © (c) GEPA pictures (GEPA pictures/ Mario Buehner)
 

Die 3817 Besucher in der Hartberger Profertil-Arena kamen an diesem Samstag voller Sehnsucht ins Stadion. Seit der dritten Runde wartete man in der Oststeiermark auf einen Heimsieg, gegen Mattersburg sollte es endlich wieder mit drei Punkten in der Heimat klappen.  

Kommentare (1)

Kommentieren
einmischer
0
4
Lesenswert?

Forza TSV

Ein immens wichtiger Sieg gegen die unfairste Truppe der Liga.
Es gibt kaum einen verlorenen Zweikampf bei dem sich nicht ein Mattersburger im Gras wälzt. Der Oberkugler Höller hat Gott sei Dank nicht von Anfang an gespielt