AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Nach tragischem AutounfallDer Tod streckte die Hand aus

Jenny Ertl überlebte einen Autounfall, bei dem ihre Teamkollegen starben. Ein Besuch bei der Badminton-Spielerin.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Jenny Ertl mit ihrer Mutter © KK
 

Es geschah am 28. September, auf dem Rückweg von einem Badmintonturnier in Brünn. Zu dritt saßen Jenny Ertl, Antonia Meinke und Chee Tean Tan in Meinkes Auto, wollten nach Pressbaum. Bis das Schicksal 25 Kilometer südlich von Brünn zuschlug – Frontalzusammenstoß mit einem polnischen Pkw. Für den Malaysier Tan kam jede Hilfe zu spät, er verstarb am Unfallort. Die beiden Frauen wurden schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Nach beiden streckte der Tod seine Hand aus. Meinke entkam dem Griff nicht, sie erlag eine Woche nach dem Unfall ihren Verletzungen. Ertl hatte Glück – nach einer Notoperation entkam sie dem Griff. Ihre Diagnose: mehrfach gebrochener rechter Oberschenkel, Rippenbrüche, gebrochenes Brust- und Schlüsselbein, gebrochene Elle rechts, Mittelhandknochenbruch links, zusammengefallene Lunge, Platzwunde am Kopf.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren