Mit Schwammerln gefüllte Paradeiser

Als Beilage zu gegrilltem Fleisch.

Zutaten für 4 Stück.

4 große Fleischparadeiser
2 EL Pinienkerne
1/2 B. Petersilie
1 Knoblauchzehe
1 Schalotte
1/4 kg Eierschwammerln
2 EL Crème fraîche
4 El frische Semmelbrösel
Parmesan
Olivenöl
Salz
Pfeffer a. d. Mühle.

Zubereitung

1. Von den Paradeisern einen Deckel abschneiden. Das Innere mit einem Löffel herauskratzen. Die Paradeiser innen salzen und mit der Öffnung nach unten auf Küchenpapier setzen. Die Pinienkerne ohne Fett goldgelb rösten. Dann hacken.

2. Die Petersilie hacken. Knoblauch und Schalotte klein würfeln. Die Schwammerln putzen und grob hacken. Knoblauch und Schalotte in etwas Öl andünsten. Die Schwammerln dazugeben. Rösten, bis die Flüssigkeit verkocht ist. Mit Salz, Pfeffer und Petersilie würzen. Die Crème fraîche untermengen und nochmals erhitzen.

3. Die Pinienkerne untermengen. Die Masse in die Paradeiser füllen. Semmelbrösel über die Fülle streuen, etwas Parmesan darüberreiben und ein paar Tropfen Olivenöl darüberträufeln. Die Paradeiser in eine gefettete Auflaufform setzen.

4. In das 200 Grad heiße Backrohr schieben und zehn Minuten überbacken. Die Deckel auf die Paradeiser setzen und weitere zwei Minuten garen.

Wollen Sie noch weiter gustieren?

Einen Überblick über unsere Dagobert-Rezepte finden Sie hier:

Dagobert-Rezepte
© Spencer Davis