Gazpacho

Zutaten für 4 Personen.

1/2 kg Fleischparadeiser
1 große Feldgurke
1 grüne Paprikaschote
2 Knoblauchzehen
1 weiße, milde Zwiebel
3 Scheiben Weißbrot
1 EL Weißweinessig
3 EL Olivenöl
Salz

Zubereitung

1. Einen festen Paradeiser beiseitelegen. Die restlichen Paradeiser kurz in kochendes Wasser legen, die Haut abziehen, den Stielansatz entfernen und grob hacken. Die Gurke schälen und entkernen. Ein Stück abschneiden und beiseitelegen. Die restliche Gurke in grobe Stücke schneiden.

2. Auch von der Paprikaschote ein Stück abschneiden und beiseitelegen. Den Rest in grobe Stücke schneiden. Die Zwiebel grob hacken. Zwei Brotscheiben mit Essig und etwas Wasser beträufeln.

3. Gehackte Paradeiser, in Stücke geschnittene Gurke, Paprika, Zwiebel und Knoblauchzehen mit Olivenöl in einen Mixer geben und pürieren. Dann das Weißbrot und nach und nach so viel Wasser dazugeben, dass
eine cremige, nicht zu dünnflüssige Suppe entsteht. Mit Salz abschmecken und mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank stellen.

4. Das beiseitegelegte Gemüse in sehr kleine Würfel schneiden, das restliche Brot ebenfalls klein würfeln und in etwas Öl goldgelb rösten. Gemüse und Brotwürfel über die angerichtete Suppe streuen.


Wollen Sie noch weiter gustieren?

Einen Überblick über unsere Dagobert-Rezepte finden Sie hier:

Dagobert-Rezepte
© Spencer Davis