Gemüsenudeln

Zutaten für 4 Personen.

35 dag Farfalle (Schmetterlingsnudeln)
2 dag getrocknete Steinpilze
10 dag gemischte Waldpilze
10 dag Erbsen (TK)
15 dag Zucchini
1 Fleischparadeiser
10 dag Beinschinken
2 Schalotten
2 Knoblauchzehen
1/4 l Schlagrahm
Butter
Olivenöl
Salz
Pfeffer

Zubereitung

1. Die Steinpilze in 1,5 dl heißem Wasser quellen lassen. In ein Sieb gießen. Das Einweichwasser (eventuell filtern) aufheben. Die Pilze grob hacken. Die Zucchini in Stifte schneiden. Salzen. Nach 20 Minuten trocken tupfen. Den Paradeiser schälen, entkernen und in Würfel schneiden.

2. Den aufgeschnittenen Schinken in Streifen schneiden. Die tiefgekühlten Erbsen nach Packungsvorschrift auftauen. Etwas Olivenöl erhitzen. Stein- und Waldpilze darin anrösten. Mit Einweichwasser ablöschen. Einkochen lassen. Schalotten und Knoblauch klein würfeln. In einer zweiten Pfanne Butter und Olivenöl erhitzen. Schalotten und Knoblauch darin andünsten.

3. Zucchini zugeben und goldgelb rösten. Nun noch Schinken, Erbsen und Paradeiswürfel untermengen und kurz mitgaren. Mit Schlagrahm aufgießen. Salzen und pfeffern. Etwas einkochen lassen. Die Pilze untermengen, die Soße noch einmal abschmecken und mit den bissfest
gekochten Nudeln vermengen.


Wollen Sie noch weiter gustieren?

Einen Überblick über unsere Dagobert-Rezepte finden Sie hier:

Dagobert-Rezepte
© Spencer Davis