Die mehrfach ausgezeichnete Foodbloggerin Catrin Ferrari-Brunnenfeld, besser bekannt als cookingCatrin, stellt hier ihre Rezepte vor. Jeden zweiten Freitag finden Sie hier neue, kreative Rezeptideen, mit einfacher Video-Anleitung vom Profi.

Diesmal gibt's eine schnelle Rezeptidee, die den Frühlingsbeginn auf die Teller bringt: Vollkornbrote mit gebackenen Eiern und einer frischen Sprossencreme. Ein Frühlingsrezept, das im Handumdrehen zubereitet, aber dennoch besonders raffiniert ist und sowohl als Snack als auch als leichte Hauptspeise passt. CookingCatrin zeigt Ihnen die schnelle Snack-Idee für Tage, an denen die Küche kalt bleiben darf. Frische Kräuter und Sprossen gehören zur Grundausstattung in ihrer Kuchl. Kräuter kommen in viele ihrer Rezepte und aktuell verwendet sie genauso gerne Sprossen in unterschiedlichen Varianten. Kräuter und Sprossen verfeinern nicht nur jedes Gericht – kleine Kräutertöpfe und Sprossenschalen machen auch optisch etwas her und verleihen der Küche einen frischen Farbklecks, der noch dazu wunderbar duftet. Catrin's Favoriten, wenn der Frühling an die Türe klopft: Basilikum oder Petersilie.

Trifft das Rezept Ihren Geschmack? Werden Sie es ausprobieren oder ist es vielleicht sogar schon gelungen? Lassen Sie es uns in den Kommentaren wissen!

Zutaten

4 Scheiben Vollkornbrot
Basilikum für die Garnitur

Für die Sprossen-Creme:
1-2 Tassen Sprossen (z.B. Brokkoli, Rucola, Alfalfa Sprossen)
3 EL Olivenöl
250 g Topfen
100 g Sauerrahm
100 g Crème fraîche
Salz & Pfeffer

Für die gebackenen Eier:
4 Bio-Eier
3 EL Mehl
1 Ei (zum Panieren)
Salz & Pfeffer
3 EL Semmelbrösel
Reichlich Öl zum Ausbacken

Die komplette Anleitung finden Sie im Video oder auf cookingcatrin.at

Frühlingsrezept als Snack oder leichte Hauptspeise
© Carletto Photography