Dagobert-RezeptSauerkraut Erdäpfel-Laibchen

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Sauerkraut Erdäpfel-Laibchen
Sauerkraut und Erdäpfel (Symbolbild) © KK
 

Dagobert-Rezept gelesen in der Kleinen Zeitung am 23. Februar 2021

Sauerkraut Erdäpfel-Laibchen

Für 4 Personen.

Zutaten:

3/4 kg mehlige Erdäpfel
2 dl Suppe
30 dag mildes Sauerkraut
10 dag Zwiebeln
Semmelbrösel
2 Eier
Cayennepfeffer
Kümmel
Butter
Öl, evtl. Schmalz
Salz

Zubereitung:

1. Die Zwiebeln fein schneiden. In etwas Schmalz andünsten. Das klein geschnittene Sauerkraut dazugeben. Mit Suppe aufgießen und weich kochen (sehr salziges Sauerkraut zuvor in ein Sieb geben und mit kaltem Wasser abschwemmen).

2. Die Erdäpfel mit der Schale in Salzwasser kochen. Abgießen und auf der ausgeschalteten Herdplatte ausdampfen lassen. Schälen. Durch eine Presse in eine Schüssel drücken. Mit Salz, Kümmel und Cayennepfeffer abschmecken.

3. Das ausgedrückte Sauerkraut dazugeben und alles gut vermengen. Kleine Laibchen aus dem Teig formen. 20 Minuten kalt stellen.

4. Inzwischen die Eier in einer flachen Schüssel mit etwas Salz verschlagen. Die Semmelbrösel auf einen Teller geben. Die Laibchen zuerst im Ei, dann in den Semmelbröseln wenden. Portionsweise in einer Mischung aus Butter und Öl sanft auf beiden Seiten goldbraun braten. Im heißen Backrohr warm stellen.

Mit Salat als vegetarisches Gericht servieren. Oder die Laibchen als Beilage zu Schweinskoteletts reichen.

 

Wollen Sie noch weiter gustieren?

Hier finden Sie die anderen Dagobert-Rezepte aus der Kleinen Zeitung:

Überblick über Dagobert-Rezepte finden Sie hier.

Dagobert Rezepte Foto © Spencer Davis