Dagobert-RezeptToskanischer Fleischtopf

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Fleischtopf
Fleischtopf (Symbolbild) © Sanket Shah
 

Dagobert-Rezept gelesen in der Kleinen Zeitung am 24. August 2021

Toskanischer Fleischtopf

Für 4 Personen.

Zutaten:

2 Kaninchenkeulen
2 Hendlhaxn
1/4 kg Lammfleisch (Schulter)
1/4 kg Schweinefleisch
1 mittelgroße, milde Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 Selleriestangen
60 dag Fleischparadeiser
1/2 kg altbackenes Brot
1 B. Petersilie
2 getrocknete Peperoncini
1/8 l Weißwein
Olivenöl
evtl. Suppe
Salz
Pfeffer a. d. Mühle

Zubereitung:

1. Zwiebel und Knoblauch klein würfeln, Sellerie in kleine Stücke schneiden. Die Peperoncini zerbröseln. (Wer Schärfe nicht verträgt, lässt die Peperoncini weg.)

2. Kaninchen- und Hendlkeulen einmal durchteilen. Lamm- und Schweinefleisch in Stücke schneiden. Die Paradeiser schälen und fein hacken.

3. Etwas Olivenöl in einem schweren Topf erhitzen. Zwiebel und Sellerie darin andünsten. Die Fleischstücke dazugeben und anrösten. Salzen und pfeffern. Mit Wein ablöschen. Etwas einkochen lassen.

4. Paradeiser, Knoblauch und Peperoncini dazugeben und zugedeckt eine Stunde bei wenig Hitze garen lassen. Wenn nötig, mit etwas Suppe aufgießen.

5. Gegen Ende der Garzeit die gehackte Petersilie untermengen.

6. Das Brot in Scheiben schneiden. Eine Servierschüssel damit auslegen und den Eintopf darübergießen.

Wollen Sie noch weiter gustieren?

Hier finden Sie die anderen Dagobert-Rezepte aus der Kleinen Zeitung:

Überblick über Dagobert-Rezepte finden Sie hier:

Dagobert Rezepte Foto © Spencer Davis