Dagobert-RezeptBlunzentascherl

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Blunzentascherl
Blunzentascherl (Symbolbild) © Monika Grabkowska
 

Dagobert-Rezept gelesen in der Kleinen Zeitung am 5. Februar 2021

Blunzentascherl

Zutaten für 4 Personen.

Zutaten:

1/2 kg mehlige Erdäpfel
2 Dotter
ca. 15 dag griffiges Mehl
5 dag Butter
Salz, Muskatnuss

Außerdem.
1 Blutwurst
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Butter
1 Ei
1 Eiklar
gehackte Petersilie
Semmelbrösel
Öl

Zubereitung:

1. Die Erdäpfel kochen,schälen und heiß durch die Presse drücken. Mit Dottern, weicher Butter, Mehl, Salz und Muskat zu einem festen Teig kneten. Zugedeckt rasten lassen.

2. Für die Fülle Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Von der Blutwurst die Haut abziehen. Die Wurst klein schneiden. Zwiebel und Knoblauch in Butteranschwitzen. Blunzen und Petersilie dazugeben. Kurz durchrösten. Abschmecken. Falls die Masse zu weich ist, Semmelbrösel untermengen.

3. Den Erdäpfelteig ca. 1/2 cm dick ausrollen. Teigscheiben ausstechen. Auf ein Teigstück etwas Blutwurstfülle geben. Den Rand mit Eiklar bestreichen. Mit einem zweiten Teigstück abdecken.Den Rand leicht andrücken.

4. Ein Ei mit etwas Salz verschlagen. Die Erdäpfeltascherl zuerst durch das Ei ziehen, dann in Semmelbröseln wenden.

5. Eine Mischung aus Butter und Öl erhitzen.Die Blunzentaschen bei Mittelhitze auf jeder Seite goldbraun backen. Mit Sauerkraut servieren.

 

Wollen Sie noch weiter gustieren?

Hier finden Sie die anderen Dagobert-Rezepte aus der Kleinen Zeitung:

Überblick über Dagobert-Rezepte finden Sie hier.

Dagobert-Rezepte Foto © Spencer Davis