Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Leichte SpracheAus dem Supermarkt „Merkur“ ist „Billa Plus“ geworden

144 Merkur-Supermärkte wurden in Billa Plus umbenannt. Es gibt einige Veränderungen in den Geschäften.

© (c) FUCHS JUERGEN
 

Gestern haben die Merkur-Supermärkte offiziell einen neuen Namen bekommen und heißen jetzt Billa Plus.  

Insgesamt sind 144 Supermärkte von den Änderungen betroffen. Es wurden rund 700 Werbe-Schilder ausgetauscht und 40.000 Einkaufs-Wagen angepasst. Die 10.000 Mitarbeiter bekamen neue Arbeits-Kleidung und Namens-Schilder. In allen Billa- und Billa Plus-Supermärkten wurden die Preis-Schilder ausgetauscht.

REWE-Geschäfte

Billa und Billa Plus, sowie BIPA und Penny gehören alle zu REWE. Das ist eine sehr große deutsche Firma. Die Preis-Aktionen in den REWE-Supermärkten sollen zukünftig verändert und erweitert werden. Es wird neue Angebote geben, die einfacher und übersichtlicher sein sollen.

Neue Standorte geplant

Bis 2024 sollen hunderte neue Standorte von REWE-Geschäften gebaut und bereits existierende umgebaut werden.




Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren