Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Leichte SpracheDeutscher Minister rät von Reisen ins Ausland und in Skigebiete ab

Der deutsche Gesundheits-Minister Jens Spahn rief die Menschen in Deutschland dazu auf, vorsichtig zu sein. Er rät den Deutschen, nicht ins Ausland zum Urlaub zu fahren.

© © grafikplusfoto - Fotolia
 

Jens Spahn ist der Gesundheitszustand-Minister von Deutschland. Er ruft die Menschen in Deutschland auf, ihren Urlaub im Herbst und Winter nicht im Ausland zu verbringen. „Man kann ja auch Urlaub im Inland machen", sagte Spahn.

Corona-Ansteckung im Urlaub

Vor allem im Tiroler Ski-Ort Ischgl hatten sich im letzten Winter viele Urlauber aus Deutschland und anderen Ländern mit Corona angesteckt. Auch im Sommer-Urlaub haben sich viele Menschen im Ausland mit dem Corona-Virus angesteckt. Und das Virus dann mit nach Hause, nach Deutschland, gebracht. 

Jens Spahn ist der Meinung, dass man daraus lernen sollte. Er möchte vermeiden, dass sich Menschen anstecken und sich das Virus in Deutschland verbreitet.




Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren