AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Der Attentäter von Halle hat seine Tat gestanden

Am Mittwoch sind in der Stadt Halle in Deutschland in der Nähe einer Synagoge 2 Menschen erschossen worden. Der Mann, der das getan hat, wurde schnell festgenommen. Am Freitag hat er die Tat gestanden.

© APA (dpa)
 

Der Täter ist ein Rechts-Extremist und handelte aus Anti-Semitismus. Er wollte bei seinem Attentat viele Menschen in der Synagoge erschießen, aber die Tür war versperrt. Weil er nicht in die Synagoge kam, erschoss er 2 Menschen auf der Straße. Jetzt wird der Mann wegen Mordes angeklagt.

Erklärung: Juden und Synagoge

Die Anhänger von der Religion Judentum nennt man Juden. Eine Synagoge ist das Gebets-Haus von Juden. Was für Christen die Kirche ist, ist für Juden die Synagoge.

Erklärung: Anti-Semitismus

Anti-Semitismus bedeutet Juden-Feindlichkeit oder Hass auf Juden. Anti-Semiten sagen, dass Juden schuld sind, wenn irgendetwas schlecht läuft. In Deutschland waren früher die National-Sozialisten an der Macht. Sie waren Anti-Semiten und ermordeten 6 Millionen Juden.




Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren