Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

OMBUDSMANNKann man seine Kinder enterben?

Unter bestimmten Bedingungen, die im Einzelfall erwogen werden, kann man den Pflichtteil mindern; eine Enterbung erfolgt nur in extremen Ausnahmefällen.

Ist das „gewöhnliche Naheverhältnis“ zu einem Kind nicht gegeben, kann der Pflichtteil verkürzt werden
Ist das „gewöhnliche Naheverhältnis“ zu einem Kind nicht gegeben, kann der Pflichtteil verkürzt werden © Illustration: Sinisa Pismestrovic
 

Unsere Leserin hat jahrelang aufgrund einer richterlichen Verfügung für ihre Tochter bis zur Beendigung des Studiums Unterhalt bezahlt. Jetzt schreibt sie ihr Testament und fragt sich: „Kann ich den von mir geleisteten Unterhalt vom gesetzlichen Pflichtteil des Erbes in Abzug bringen?“ Haupterbin ist die ältere Tochter, „zu welcher ein guter Kontakt besteht“.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren