Mit Ausnahme von Felix Auböck sind alle OSV-Stars in der Aqua Nova bei den Kurzbahn-Titelkämpfen bis Sonntag vertreten. Auch die sechs Teilnehmer der Kurzbahn-WM vom 12. bis 18. Dezember in Melbourne. Für das OSV-Team ist Wiener Neustadt der letzte Test vor dem Abflug am 6. Dezember nach "down under". Am Donnerstag waren fünf WM-Starterinnen und -Starter im Einsatz, die sich auch in die Siegerlisten eintragen haben und ihre ersten Staatsmeistertitel 2022 holten.

Kreundl gewann die 400 m Lagen in 4:44,07, Jan Hercog holte den Titel über 1.500 m Kraul (15:03,90), während über 800 m Kraul der Frauen Lena Opatril (8:39,86) voran lag.