Zudem werde Nordkorea die Verletzung einer Resolution des UNO-Sicherheitsrats vorgeworfen, hieß es vonseiten Nordkoreas. Der stellvertretende Sprecher des US-Außenministeriums, Vedant Patel, hatte Anfang des Monats erklärt, Russland sei dabei, Millionen von Raketen und Artilleriegranaten aus Nordkorea für den Einsatz in der Ukraine zu kaufen. John Kirby, der Sprecher für nationale Sicherheit im Weißen Haus, sagte dazu später, es gebe keine Anzeichen für den Abschluss eines Waffenkaufs oder für den Einsatz dieser Waffen in der Ukraine.