Pedri bis 2026 bei Barca - Ausstiegsklausel bei 1 Mrd. Euro

Der FC Barcelona und der spanische Jung-Internationale Pedri haben sich auf eine Verlängerung des Vertrags bis 2026 geeinigt. Wie am Donnerstag bekannt wurde, beläuft sich die Ausstiegsklausel im Vertrag des 18-Jährigen auf eine Milliarde Euro. Pedri wechselte erst im Sommer 2020 um fünf Millionen Euro von Zweitligist Las Palmas zu den Katalanen, bei denen er eine steile Karriere hinlegte.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© APA/AFP/POOL
 

In seiner Debütsaison kam der Mittelfeldspieler auf 53 Einsätze. Für Spanien spielte Pedri dann bei der EM (Halbfinale) und danach auch bei Olympia in Tokio (Finale). In Summe kam der Teenager dadurch auf 74 Partien bis Spätsommer. In der laufenden Saison plagen ihn nun Blessuren.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.