Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Israels Armee greift nach Beschuss Ziel im Gazastreifen an

Nach Raketenbeschuss aus dem Gazastreifen hat die israelische Armee ein Ziel in dem Küstengebiet angegriffen. Wie das Militär am Montagabend mitteilte, wurde ein militärischer Posten der islamistischen Hamas im Süden des Gebiets beschossen. Berichte über Verletzte oder Schäden lagen zunächst nicht vor. Nach Angaben des israelischen Militärs war zuvor eine Rakete aus dem Gazastreifen auf den Süden Israels abgeschossen worden.

 

Im nahe dem Küstenstreifen gelegenen Kibbuz Kerem Shalom wurde demnach Alarm ausgelöst. Medien zufolge ging die Rakete im offenen Gelände nieder.

Israel, die USA und die EU stufen die Hamas als Terrororganisation ein. Die 1987 gegründete und vom Iran unterstützte Gruppe bestreitet das Existenzrecht Israels und fordert die gewaltsame Errichtung eines islamischen Palästinas vom Mittelmeer bis zum Jordan. Ihr militärischer Arm hat wiederholt Terroranschläge auf Israelis verübt.

Kommentare (1)

Kommentieren
Plantago
0
1
Lesenswert?

Volle Solidarität mit Israel!

Und keinen Meter Boder für Terroristen!