Nemmouche war im März in Brüssel zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Bei dem Anschlag auf das Jüdische Museum wurden 2014 vier Menschen getötet. Die Tat war die erste mit Bezug zur Terrormiliz Islamischer Staat in Europa.

Wie die Justizkreise weiter mitteilten, kam Nemmouche bereits am Mittwoch nach Frankreich. Die Ermittlungen in Frankreich begannen demnach bereits 2015.