AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Treffen von US-Afghanistan-Beauftragtem und Taliban

Der US-Sonderbeauftragte für Afghanistan, Zalmay Khalilzad, hat sich einem Zeitungsbericht zufolge am Freitag mit Taliban-Vertretern in Katar getroffen. Es sei das zweite direkte Treffen in vier Monaten gewesen, berichtete das "Wall Street Journal" am Freitag unter Berufung auf mit der Zusammenkunft vertraute Personen. Unklar sei, worüber gesprochen worden sei.

 

Khalilzad versucht, die Taliban an den Verhandlungstisch zu bringen. Er befindet sich derzeit auf seiner ersten Auslandsreise als Sonderbeauftragter für Afghanistan. Das US-Außenministerium äußerte sich nicht zu dem Treffen oder seinen Inhalten. Auf Khalilzads Reise stünden eine Reihe von Gesprächen mit dem Ziel auf der Tagesordnung, den Weg zu einer Lösung des Konflikts in Afghanistan zu finden, sagte ein Ministeriumssprecher, der nicht genannt werden wollte.

Bereits im Juli waren Taliban-Vertreter mit einer Abteilungsleiterin im US-Außenministerium zusammengekommen. Die Taliban-Delegation hatte einem Insider zufolge darauf bestanden, dass niemand von der afghanischen Regierung an den Gesprächen teilnimmt. Die Hoffnungen auf eine Beilegung des Afghanistankonflikts durch Friedensgespräche hatten sich zuletzt wieder eingetrübt. Nachdem ein Waffenstillstand im Juni gehalten hatte, scheiterte die geplante Vereinbarung einer neuen Feuerpause. Zuletzt hatten die Taliban wiederholt Anschläge in strategisch wichtigen Provinzen verübt.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.