Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Harris bei Duell zu Pence"Das größte Versagen einer Regierung in der Geschichte des Landes"

Das einzige TV-Duell der US-Vizepräsidentschaftskandidaten in Salt Lake City ist geschlagen. Es brachte keinen Sieger, war dafür aber im Vergleich zum ersten Schlagabtausch zwischen Donald Trump und Joe Biden von einer wohltuenden Zvilisiertheit geprägt.

 

Sieht man von Plexiglasscheiben ab, gegen deren Installierung sich Vizepräsident Mike Pence Anfang der Woche noch entschlossen gewehrt hatte, und vom coronabedingt fehlendem Händeschütteln zu Beginn, so schien das 90-minütige Duell zwischen dem Trump-loyalen, ultra orthodoxen Republikaner und der gemäßigten Demokratin und ehemaligen Generalstaatsanwältin Kamala Harris aus Kalifornien eine kurzzeitige Rückkehr zur politischen Normalität zu markieren. Anstelle von persönlichen Untergriffen, standen die politischen Agenden, die Innen- Wirtschafts- und Außenpolitik beider Seiten im Vordergrund. Auch gratulierte Pence Harris unerwartet zu ihrer historischen Nominierung.

Kommentare (1)

Kommentieren
d203020e3ad790c1521e9b4d0dcd6d31
2
20
Lesenswert?

Umwelt und Ideologie

Der Schutz der Umwelt und somit unserer Lebensgrundlage ist Aufgabe der gesamten Menschheit und nicht Aufgabe einer ideologischen Gruppierung!!!