Kein Lockdown für alle?Ob Versprechen an Geimpfte halten, wird sich in Krankenhäusern entscheiden

Wer nicht geimpft ist, muss in den Lockdown. Wer hingegen geimpft ist, soll nicht eingeschränkt werden, verspricht die Regierung. Ob dieses Versprechen hält, wird aber nicht in Regierungsbüros, sondern in den Krankenhäusern entschieden.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© 
 

Es passt nicht recht zusammen: Auf der einen Seite stehen die Wissenschafterinnen und Wissenschafter. Sie haben ihre Appelle in den letzten Tagen besonders deutlich formuliert - in einem gemeinsamen Manifest, in internen Papieren, in öffentlichen Interviews. Die Botschaft: Ein Lockdown für Ungeimpfte (die durch die weitreichende 2G-Regel ohnehin schon von weiten Teilen des gesellschaftlichen Lebens ausgeschlossen sind) wird nicht ausreichen, um die dramatische Infektionslage in Österreich in den Griff zu bekommen. Es braucht umfassende PCR-Testpflichten auch für Geimpfte, strenge FFP2-Maskenregeln, wieder vermehrt Homeoffice, um Kontakte zu reduzieren, sagen sie.

Kommentare (20)
walterkaernten
5
6
Lesenswert?

Kommentar

Frge an frau DOLNA:

Warum stellen sie die massnahmen als fragwürdig hin ?
Warum stellen sie fast alles in frage ?

besser wäre es die menschen darauf hinzuweisen:

1. 2. und 3. gratis impfung dankend anzunehmen.
Wie viele ärztinnen und pflegerinnen in medien berichten, liegen fast nur ungeimpfte auf intensivstationen.
Bei uns ist ALLEs gratis ( zahlt der steuerzahler).
Schauen wir in andere länder wo es teilweise katastrophal ist, aber darüber wird ja nicht berichtet.

Die medien haben die GRÖSSTE verantwortung.
Es wird fast generell NUR kritisiert was die regierungen machen.
In ganz EUROPA, leider.

Derzeit hilft NUR IMPFEN IMPFEN IMPFEN

Rinder
7
18
Lesenswert?

Lockdown

Lockdown für alle kurz und sofort. Das rettet die Wirtschaft, wahrscheinlich Weihnachten und den Winter. Ohne Zusammenhalt wird das aber nichts.

Gelernter Ösi
11
8
Lesenswert?

Der einzige Experte, der von Beginn an richtig lag

heißt Anders Tegnell.

Ogolius
4
8
Lesenswert?

Und..

die Zahlen der Verstorbenen? 15082 derzeitiger Stand..

Fuxx04
19
7
Lesenswert?

95% über 65

und davon 70% mit schweren Vorerkrankungen. Jeder Fall ist tragisch, aber eine Grippe wäre genauso fatal gewesen. Eine ganze Gesellschaft und vor allem die Kinder in Geiselhaft zu nehmen ist Irrsinn.

regiro
4
14
Lesenswert?

Ja, gell - einfach nicht testen,

das hält die Zahlen niedrig...

dude
11
20
Lesenswert?

Das wird so etwas von schief gehen!

Die Infektionszahlen werden trotz Lockdown für Ungeimpfte nicht zurückgehen, die Krankenhäuser werden sich weiter füllen und auf den Intensivstationen werden die Menschen weiter sterben! Mittlerweilen wird die Politik von allen Experten auf dieses Tatsache hingewiesen. Was heißt hingewiesen. Es wird appelliert, einen Lockdown für alle zu verordnen. Nur dies verschafft die notwendige Kontaktreduktion! Die Politik tut's aber nicht, nur um nicht ihr Gesicht zu verlieren!
Das ist gröbste Fahrlässigkeit!
Sehenden Auges die Gesellschaft an die Wand fahren zu lassen!
Wer zieht diese Menschen zur Rechenschaft?

AAltausseer
3
24
Lesenswert?

Nicht warten, bis die Anderen was tun!

Selber tun, hindert Sie doch niemand! Und möglichst viele in Ihrem Umfeld auch davon zu überzeugen!

gehtso
9
24
Lesenswert?

solange nicht wirklich feststeht,

wie infektiös Geimpfte tatsächlich sind, müssen die Einschränkungen zumindest teilweise auch für die Geimpften gelten. (sag' ich als einer, der zweimal geimfpt ist).
Über die Infektiösität von Geimpften gibt es widersprüchliche Aussagen, es sollten inzwischen ja weltweit genug Daten darüber vorliegen (leider nicht aus Österreich, das haben unsere Verantwortlichen "verschlafen"), ebenso über den Schutz und/oder Wirksamkeit von durch überstandener Erkrankung erzeugten eigenen Antikörpern.

Rinder
5
5
Lesenswert?

Regierung

Unsere Regierung schläft nicht, nur die Situation ändert sich ständig. Längerfristige Voraussagen, sind wie wir jetzt bereits wissen, nicht möglich. Die Viren verändern sich schnell und ständig. Impfpflicht und strenge Vorsichtsmaßnahmen sind für Alle einzuführen. Außer medizinische Sonderfälle.
Mitarbeit der Opposition und der Medien.
Keine Verhetzung und Vorverurteilungen.
An vorderster Front steht jetzt für Alle die Bewältigung der Pandemie. Es ist wie ein Krieg zu sehen.

AAltausseer
2
32
Lesenswert?

„Solange nicht wirklich feststeht…“

Tun wir also nix?

„Unsere Verantwortlichen verschlafen“: Ja, vielleicht, aber niemand zwingt Sie, mich und uns Alle, auch zu verschlafen!!!

Die Experten sagen, wir müssen die Kontake um 1/3 reduzieren? Dann fangen wir halt an damit - ab sofort!

1., 2. oder 3. Stich holen, Kontakte reduzieren, Abstand halten, 😷 tragen, Hygieneregeln beachten - dazu brauchts keine Politiker und keinen eigenen „Glauben“, da reicht a bissl Bodenhaftung und Realismus.

Und wenn man sich wo nicht auskennt, muss man halt wie so oft im Leben auch mal denen Vertrauen, die was vom Fach verstehen und auch was auf die Reihe gekriegt haben.

VH7F
7
28
Lesenswert?

Da war einmal ein Stufenplan

Der hat sich endgültig erledigt? Wir wären jetzt bei Stufe 3 mit 3G und PCR Test.

AAltausseer
0
17
Lesenswert?

Ja, man darf (und soll auch) dazulernen!

Feuerwehrmann
53
37
Lesenswert?

Impfpflicht & Lockdown für alle

- keine Veranstaltungen bis Jahresende genehmigen
- Lockdown für alle bis Jahresende
- verstärkte Kontrollen durch Polizei und Bundesheer
- Strafen statt Abmahnung
- konsequente Impfpflicht für alle mit rigoroser Strafandrohung

…. die kapieren es sonst leider nicht …

gorisoft
4
76
Lesenswert?

Maske

Ich als genesener und 2 mal geimpft, werde zu meinem Schutz Maske tragen und ich muss nicht ins Einkaufszentrum. Auch keine Weinachtsfeiern und ich hoffe meine Enkelkinder können mich zu Weihnachten besuchen. Alle sollten sich einfach einmal zurücknehmen und Kontakte einschränken, nur so werden wir es schaffen.

griesbocha
4
9
Lesenswert?

aha, und was genau sollen wir denn schaffen?

Brechen der aktuellen Welle? gut, aber dann kommt die nächste Welle, und dann die übernächste usw...
Ohne Durchimpfung werden wir gar nichts schaffen, traurig aber wahr.

Baldur1981
2
48
Lesenswert?

pcr

2G plus würde zu einem Kollaps des Testsystems und einem de facto Lockdown führen

Patriot
35
59
Lesenswert?

Ungeimpfte, die auf Intensivstationen Betten blockieren,

sind evtl. verantwortlich für den Tod von Krebspatienten, die nicht operiert werden können, sowie Herzinfarktpatienten und Schlaganfallpatienten, für die kein Intensivbett frei ist!

WFM200
18
35
Lesenswert?

??

Wie kommen Sie immer nur auf Ungeimpfte die Betten belegen. Wie ist es mit Schnellfahrer die schwere Unfälle verursachen, Risiko Sportler .......... die Liste ist endlos lang. Bitte denken, und sich selber an der Nase nehmen. Kaffeehaus beim Bäcker getreten voll, ist das in dieser Situation wirklich muss, gesehen am Samstag. Alles geimpfte!!
Bin selber geimpft, aber so viel Dummheit, einfach nicht nachvollziehbar!!

regiro
10
14
Lesenswert?

@wfm200

Jeden Tag gibt es Interviews mit Covid-Stations-Ärzten, die IMMER den gleichen Anteil an Ungeimpften auf der Intensivstation nennen: nämlich 100% !!!!! ALLE auf der Intensivstation zu behandelnden Covid Erkrankten sind UNGEIMPFT!