Werner Kogler im Interview"Wer im Winter Skifahren, ins Kino oder Gasthaus will, sollte sich jetzt impfen lassen"

Im Interview spricht Vizekanzler Werner Kogler (Grüne) über Pläne für ein Klimageld für alle, das ökonomische Wissen der Wirtschaftskammer und Corona-Verschärfungen für Ungeimpfte.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© (c) Christoph Kleinsasser (Christoph Kleinsasser)
 

Konnten Sie im persönlichen Gespräch schon einmal jemanden, der sich nicht impfen lassen wollte, überzeugen, es doch zu tun?
WERNER KOGLER: Ich kann das nicht überprüfen, aber ich habe immer wieder solche Gespräche geführt. Was hilft ist, wenn die Einsicht durchdringt, dass alle, die sich nicht impfen lassen, früher oder später die Infektion bekommen werden. Wir sind gegen eine generelle Impfpflicht, daher geht es um Impfverantwortung. Und klar ist: Überall, wo Ungeimpfte ungeschützt auf andere Ungeimpfte treffen, haben wir ein Problem, weil dann die Gesundheitssysteme wieder überlastet werden können.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

wischi_waschi
0
0
Lesenswert?

Kogler

Springe auch ins Wasser wen SIE sagen, freilich........
Sicher nicht!

Oscar_Lip
2
2
Lesenswert?

Bravo

Nicht, weil das Virus so gefährlich ist und die Gesundheit der Bevölkerung von unseren Experten über alles gestellt wird - Nein, weil wir im
Winter Skifahren, ins Kino oder Gasthaus wollen!
Darum Impfen! Impfen! Impfen!
Danke Herr Kogler, für mich ist damit alles gesagt!

fedorov
3
4
Lesenswert?

Die Grünen und ihre

liberale Einstellung, herrlich wie geknechtet.

STEG
3
12
Lesenswert?

Gesetzliche Voraussetzung

muss j e t z t geschaffen werden. Die Ansage " sollte sich jetzt impfen lassen" wird auch ungehört (ungeimpft) verhallen. Haben die Verantwortlichen noch immer nicht begriffen, dass ohne klare Vorgaben das Desaster im Winter programmiert ist. Aber dann haben die Zauderer auch die Stimmen der Geimpften verloren, die der Ungeimpften haben sie ja sowieso nicht. Wenn man diese Aufgabe nicht stemmen kann oder will, sollte man die Konsequenzen ziehen!

Reipsi
2
6
Lesenswert?

Da bin ich ganz

seiner Meinung .

Luxi100761
10
10
Lesenswert?

Kogler

Für Hr. Kogler kommt auch nur das Gasthaus in Frage.

mangogue
28
25
Lesenswert?

Diese Regierung ist das Problem,

nicht das Virus. Seit fast zwei Jahren stehen sie hilflos vis-a-vis, und wissen nicht was sie tun. Und dem Kogler sei gesagt: ich verzichte auf`s Skifahren, geh in kein Kino und trink mein Glaserl daheim .... ich werd`s überleben, diese Regierung hoffentlich nicht!!!!.

melahide
1
14
Lesenswert?

Jo

Haben sie recht. Der Kickl hätt einfach gesagt: „Gibt keine Pandemie“ und fertig

Luxi100761
14
9
Lesenswert?

Problem

Bin komplett ihrer Meinung. So etwas wie die noch momentane Regierung brauchen wir soviel wie einen Kropf. LG.

Pelikan22
0
0
Lesenswert?

Hast dein Leckerli schon bekommen?

Luxi?

mangogue
12
8
Lesenswert?

Das Positive daran ...

inzwischen fangen die Leut zum Nachdenken an und glauben nicht mehr alles unhinterfragt was die Regierungspropaganda hinausposaunt .... wir sind auf einem guten Weg!

a4711
1
18
Lesenswert?

Zum allerersten Mal wird das schädliche CO2 in Rechnung gestellt

Während die ganze Welt eine neue Form des Tourismus bejubelt
( anscheinend ganz Klima neutral)
Zitat:
SpaceX Weltraumtouristen zur Erde zurückgekehrt
„Jetzt geht es erst richtig los"
Verkünden bei uns Herr Kogler und Frau Gewessler die "große Umsteuerung"
„Die Stinker werden teurer“,
Wenn Österreich seine Klimaziele verfehlt, werden automatisch die Steuern auf Sprit und Erdgas erhöht unsw..unsw...
So nebenbei werden in China und Polen neue Kohlekraftwerke gebaut... tausende Tonnen Europäischer Elektromüll nach Afrika verschifft dort auf Halden verbrannt dann mit Millionengewinne wieder Importiert anscheinend auch alles Klima neutral(gebe es noch Hunderte Beispiele) wird bei uns der einen Diesel fährt als Öko-Sünder und Gefährder des Weltklima stigmatisiert!
Ist Verständlich is ja der Blöde Bürger und der hat die Goschn zu halten von den brauchen wir nur den Zaster !
Wo sind Sie gewesen
Bei . Nord Stream 2
Zitat
Hierbei geht es vor allem um den Transport zusätzlicher Gasmengen, die in Europa aufgrund der weiter sinkenden heimischen Gasproduktion benötigt werden.
Ubs ganz vergessen das sin Ja Großkonzerne und nicht der kleine Häuslebauer den man jetzt die Gasheizung verbietet.
Ich hoffe und bin mir sicher bei der nächsten Wahl gibt es Die Grünen nimmer eigentlich schade
und warte gespannt wenn alle Maßnahmen von euch durchgesetzt sind wie sich das Weltklima verändert hat.

Martili
17
23
Lesenswert?

Wie dumm sind Politiker wirklich??

Die österreichische Wirtschaft noch mehr zu ruinieren!

Luxi100761
15
9
Lesenswert?

Dumm

Dumm genug um unser schönes Land in ein Kleines Russland mit Diktatur zu verwandeln. Dank Hrn. KURZKOG

SoundofThunder
9
23
Lesenswert?

🤔

Der Kogler soll mal die Lohnnebenkosten aufzählen die er senken will. Das traut der sich nicht.

ARadkohl
38
29
Lesenswert?

Der Herr Kogler soll eher beantworten,

Wieso es keine Selbsttests mehr in den Apotheken erhältlich sind.

SoundofThunder
5
23
Lesenswert?

🤔

Weil die nicht mehr gratis sind und die Apotheken nichts mehr nachbestellen weil sie sonst darauf sitzen bleiben?

owlet123
3
19
Lesenswert?

Noch gratis

Im September und im Oktober sind sie noch kostenfrei erhältlich, also sollten sie auch vorrätig sein. Auch ich bin geimpft aber teste noch regelmäßig.

Pelikan22
0
0
Lesenswert?

Wozu?

Der Test gilt sowieso nimmer. Also säckelst du den Staat aus, du Schmarotzer!

ARadkohl
12
30
Lesenswert?

Ihr Rotstrichler,

Wenn ich 5 mal eine Apotheke aufsuche und jedesmal das Schild keine Selbsttests erhältlich lese und es bei einer weiteren Apotheke ebenfalls vergeblich versucht habe, dann darf man diese Frage wohl berechtigt stellen. Ich bin zwar geimpft, aber da man uns auch nachsagt, wir seien ansteckend, teste ich mich vorsichtshalber, wenn ich auf mein 7 Monate altes Enkelkind treffe. Ich vermute mal,es ist eine Taktik dahinter.

Mein Graz
0
1
Lesenswert?

@ARadkohl

Vor etwa 2 Wochen hab ich in der Apotheke nach Tests gefragt. Die Antwort war, sie bekommen vom Lieferanten keine, sie warten fieberhaft drauf.
Bei Nachfrage am nächsten Tag gab es wieder welche.

Zudem erhielt ich die Auskunft, dass Apotheken mit anderen Lieferanten diese Probleme nicht haben.

X22
16
10
Lesenswert?

Naja

Als intelligenter Mensch fragt man direkt in der Apotheke nach und nicht in einem Forum über Umwege

ARadkohl
2
10
Lesenswert?

Ja sehr witzig,

Die Antwort war, wir haben keine.

selbstdenker70
3
4
Lesenswert?

..

Natürlich ist es eine Taktik und ein künstliches zurückhalten bzw abwarten bis sie kostenpflichtig sind. Aber solche “Kleinigkeiten“ gehen im täglichen populistischem Geschrei unter. Bis heute gibt es noch keine konkrete Antwort ob die Tests in der Schule am Sonntag gelten oder nicht. Wenn nicht, hast für deine Kinder keine Tests am Sonntag, d.h ab in die Teststraße damit die dortigen Vertragspartner ihr Geld bekommen.

Thomas_91
15
40
Lesenswert?

Beängstigend gesellschaftliche Entwicklung

Es ist leider immer mehr zu beobachten, wie mit dem Finger aufeinander gezeigt wird "ihr Geimpften" "ihr Ungeimpften"...da ist die gesellschaftliche Spaltung vorprogrammiert, wo unsere Politik mit fragwürdigen Entscheidungen nicht ganz unschuldig ist. Bevor über eine Impfpflicht bzw "Strafen" für Ungeimpfte diskutiert wird, wäre ich für eine Testpflicht. Bin 2fach geimpft und gehe regelmäßig zum Testen zur Absicherung, da es im Freundeskreis (Mitte 30 & Gesund) 2 Personen trotz "Vollimunisierung" mit Covid erwischt hat und 14 Tage im Krankenhaus verbrachten. Ob die Impfung jetzt einen schweren Verlauf verhindert hat, waren sich die Ärzte nicht einig. Ob ich mich ein 3tes mal impfen lasse, eher nein, da trotz Impfung 0 Antikörper nachweisbar waren, und das bei starke Reaktionen des Körpers nach den Impfungen (Empfehlung meines Hausarztes). Also alles über einen Kamm zu scheren bezüglich 3. Impfung & Konsequenzen für Ungeimpfte finde ich persönlich eher bedenklich.

kuwa
19
27
Lesenswert?

Unglaubwürdig

Es gibt also "Probleme" , wo Ungeimpfte auf Ungeimpfte treffen und dann wieder "Gesundheitssysteme" überlastet werden, hiezu meine ich : 1. Probleme gibt es dzt. vielmehr durch den Umstand, daß nicht mehr unter permanenter Testnotwendigkeit stehende, somit virusgetarnte Geimpfte , das Virus aus dem Rachenraum weiterhin ungehindert ob an Geimpfte oder Ungeimpfte abgeben können und dürfen. Diese möglich vorhandene Viruslast im Rachenraum von Geimpften und somit weiterhin bestehende Infekt.gefahr durch Geimpfte ist von internat. Virologen eindeutig belegt. 2. Ein mir nicht als unwissend erscheinender österr. Gesundheitsökonom sagte letze Woche in einem österr.TV Sender, daß Österreich mit 30 Intensivbetten pro 100tsd. Einwohner grundsätzlich sehr gut ausgestattet sei (EU Schnitt 15/100tsd.EW) und bei ursächlich(!) "korrekter" Belegung der Intensivbetten keine Überlastung drohe. Primarii aus Klgft. und Graz sagten ebenfalls im TV , daß einer mit zB ursächlich Beinbruch sich auf einer Intensivstation befindender , angenommen am 2.Tag mit CoronaViren infiziert, als "CoronaPatient" , der ein Intensivbett belegt , gemeldet werden muß, 3.Die Überlastung mit Intensivbetten dann zB mit "Schifahren" in Verbindung zu bringen, kontakariert sich blamabelst unglaubwürdig von selbst. U.a. auch in Anbetracht der im letzten Monat "zugelassenen" Groß-Veranstaltungen mit zeitlich gleichen ca. 100.000 Besuchern auf engem Raum , wie Formel 1 und Moto Gp. War da das Virus im Urlaub ?

 
Kommentare 1-26 von 76