Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Corona-DatenbankWas soll ein Minister über Kranke und Geimpfte wissen? Soviel wie nötig

In Seuchenzeiten könnten solide Daten bessere Prognosen und gezieltere Maßnahmen erlauben. Der Datenschutz gilt nicht absolut – aber er lädt zur besonnenen Abwägung ein.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© 
 

Das Gesundheitsministerium, im Pandemiemanagment zu lange im Blindflug unterwegs, will nicht mehr nur mit Basisdaten wie Ansteckungszahlen und Intensivbetten arbeiten, sondern eine gewaltige Corona-Datenbank basteln. Darin will das Haus unter Wolfgang Mückstein (Grüne) nicht nur den Covid-Status (erkrankt/geimpft) sammeln, sondern ihn auch mit sensiblen Daten zur Person verknüpfen: Über das Erwerbsleben etwa, das Einkommen, etwaige Arbeitslosigkeiten, den Bildungsweg, Reha-Aufenthalte und Krankenstände. Anonymisiert freilich – aber in der Zusammenschau der Daten könnten möglicherweise einzelne Individuen ausgemacht werden

Kommentare (5)
Kommentieren
feringo
0
0
Lesenswert?

... alles ...

Wissen soll er so viel wie möglich. Weitergeben darf er die Daten nicht. Geschützt müssen sie sein.
Das wird aber nicht gelingen, wie die Berichte über "Leaks" zeigen.
Am besten Google und Facebook fragen, dort sind die Daten eh schon, aber das wird kosten ... 😐

wolff02
0
0
Lesenswert?

Daten beim Ministerium

Ich finde genau wie in dem Artikel beschrieben das für die Aufbereitung der Daten die Statistik Austria zuständig sein sollte und im Bedarf sie anonymisiert dem Ministerium und Experten zur Verfügung stellen sollte. Da will wohl das Ministerium noch mehr Macht anhäufen.

qualtinger
0
5
Lesenswert?

Datenschutz hat Vorrang

Diese geballte Datenverknüpfung ist abzulehnen; nach welcher Argumentation besteht z. B. ein Zusammenhang zwischen Einkommen und Erkrankung ? Die drei G's - ok, aber alles darüber hinaus ist kritisch, unterschiedlich zu beurteilen und gehört Punkt für Punkt hinterfragt.

e8560e709a6d235474316d52b35b61a5
2
8
Lesenswert?

Mückstein

weiss nicht mal, dass Impfungen ins Blut gehen, einfach sprachlos

e8560e709a6d235474316d52b35b61a5
2
7
Lesenswert?

Ist das

tatsächlich die Meinung der kl.Zeitung ???