Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Pro & KontraEin Minister mit Turnschuhen bei der Angelobung: Ist das ok?

Wolfgang Mückstein erschien in Sneakers zur Angelobung bei Bundespräsident Alexander Van der Bellen - darf er das? Ja, sagt Martina Marx. Nein, sagt Christian Weniger. Zwei Kommentare.

Wolfang Mückstein, Angelobung Sneakers, Turnschuhe
Des Ministers Schuhwerk sorgt für Aufregung © (c) APA/APA-POOL/ROLAND SCHLAGER (APA-POOL/ROLAND SCHLAGER)
 

Pro

Wieso es egal sein sollte, ob ein Minister in Sneakers zur Angelobung geht.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

heri13
1
1
Lesenswert?

JA !

Die schwarzen Zeitungen und der Türkise ORF finden für einen Grünen Minister nichts anderes als seine Schuhe.
Für Presse Förderungen tut man alles.
Beim orf ist etwas anderes,da will einer Boss bleiben.

tannenbaum
3
7
Lesenswert?

Wer

ist besser: Arzt in Snickers oder Studienabbrecher im Slim Fit Anzug? Da kannst nur sagen: Außen Hui - innen Pfui!

dieRealität2020
2
4
Lesenswert?

Die Wahrnehmungen und Sprüche aus der Vergangenheit "Kleider machen Leute" sind schon lange vorbei.

.
Keine Frage. Auch das Zitat "für jeden Anlass die richtige Kleidung" hat nur mehr begrenzte Gültigkeit für bestimmte Anlässe wo die Kleidung vorgeschrieben wird. Meine Frau hatte für derartige Anlässe (u.a. Bälle heute Events) immer 1 Garnitur bequeme Schuhe zu ihren damals Stöckelschuhe mit. Warum? Durch den Abend wurde Frau damit schneller müde. Männer haben es da leichter.
.
Wie wir sehen konnten trägt der neue Gesundheitsminister Sportschuhe, warum nicht? Soll so sein. Jedem das seine. Was für uns wichtig ist, wie seine Entscheidungen rüberkommen. Sollte er zum Opernball gehen, dann wird er vermutlich wohl sein Schuhwerk wechseln müssen.

Fotomandalas
5
22
Lesenswert?

Was hilft toller Anzug, Schuhe und nichts im Hirn

Da sieht man wieder was den Menschen wichtig ist, wie viele täuschen durch
tolle Anzüge und Schuhwerk, was hat es Trump genützt. Die Zeitung heizt diese
Debatte auch noch an. Pfui schämt Euch alle, über so etwas in dieser Zeit
überhaupt Energie zu verschwenden.

Thetis
9
8
Lesenswert?

kleider machen leute

das war früher so und gilt noch immer. man hat sich inzwischen nur schon daran gewöhnt, dass sich wenige anlassgemäß anziehen. ich finde, man wertet den tag und den anlass auf, wenn man nicht so daher kommt, wie sonst immer in der freizeit. mich persönlich hat die viel zu lange hose am meisten gestört. er sieht damit armselig und fehl am platz aus.
in zeiten der message control sollten die grünen auch die bilder, die sie transportieren kontrollieren. perfekte hosenlänge, schöne schuhe, weißes hemd und eventuell auch eine krawatte (falls diese den träger nicht überfordert) vermitteln einfach kompetenz. das haben sogar die nurmis unter uns erkannt;-)

Mein Graz
9
10
Lesenswert?

@Thetis

"Kleider machen Leute" - stimmt. Ist darum Kurz schon so oft als "nackt" bezeichnet worden?

Wer heute nur die Kleider sieht und nicht was darunter steckt hat schon einmal schlechte Karten, weil er sich durch Äußerlichkeiten blenden lässt.

Lodengrün
2
6
Lesenswert?

@mein Graz

Dieses Thema scheint Ihnen schon am Herzen zu liegen. Lassen Sie Menschen sich, wie sagte der Vorredner so schön, anlassgemäss anziehen. Und warum schnallt Herr Kurz wenn er Ursula trifft die Krawatte um während er dies bei den LHs dies nicht tut? Da wären wir wieder beim Respekt.

Mein Graz
2
1
Lesenswert?

@Lodengrün

Ja, das Thema liegt mir am Herzen.
Zeigt es doch, wie viele Menschen mit Vorurteilen behaftet vor allem auf Äußerlichkeiten achten.

Da wundert mich nicht, dass die geschniegelte Türkis-Truppe so regen Zulauf hat. Die Leute sehen nur das was im Blickfeld ist - darüber (oder in diesem Fall darunter) hinaus sehen sie nichts.

pwebhofer
5
8
Lesenswert?

KLZ Niveau

Damit zeigt die KLZ, was ihr wirklich wichtig ist. Peinlich. 2021! Aber oft geht net mehr.

KleineZeitung
1
2
Lesenswert?

Peinlich?

Natürlich gibt es Wichtigeres. Darüber berichten wir ja auch. Aber über die Schuhe des Ministers wurde eben viel diskutiert. Es scheint also unsere Leser zu beschäftigen. Und somit ist es auch ein aktuelles Thema. Mit der Frage: "Gibt es nichts Wichtigeres?" könnte man übrigens praktisch alle Themen abtun.
Freundliche Grüße,
die Redaktion

catdogbeba
4
29
Lesenswert?

Minister + Turnschuhe

Sonst keine Sorgen?!

karin666
2
11
Lesenswert?

Meine Marke

👌🤣

mtttt
19
15
Lesenswert?

Unwichtig

und doch fällt es einem ins Auge. Er übernimmt ein schwieriges Ministerium in einer schwierigen Zeit. Wie oft im Leben wird ihm das noch passieren. Also hat er sich dabei irgendwas gedacht. Coolness transportieren, das ist vorbei, Ode an Joschka Fischer ? Für mich hätte es schon ein bisschen staatstragender sein dürfen. Oder war es nur eine Art Panzer, um von der eigenen Unsicherheit abzulenken ?

sila01
4
23
Lesenswert?

Ende der Diskussion!

(hätte meine Oma gesagt)

mariopucher@gmail.com
29
33
Lesenswert?

....an alle...

....die so gscheit daherreden und das alles so cool finden.
Sich nicht ereignisgemäß zu kleiden und das auch noch absichtlich ist respektlos und provokant, außer es fehlt das Geld dazu, wovon ich nicht ausgehe....und jetzt meine Frage an euch Gscheiten oder Coolen, wart ihr noch nie auf einer Hochzeit?
Wenn das so ist, dann könnt ihr es nicht anders wissen,wenn ihr jedoch auf einer Hochzeit wart, dann in Jeans mit Turnschuhen? Es geht um Ehrerbietung und Respekt, und was da u.a. gepostet wird alles Geschwätz...

Mein Graz
9
15
Lesenswert?

@mariopucher@gmail.com

ich war schon auf einigen Hochzeiten. Und auf fast jeder waren die Gäste völlig unterschiedlich gekleidet, das ging von Jeans über kurze Hosen bis zu ausgelatschten Turnschuhen (keine Sneaker!) des Bräutigams zu Lederhose bei einer Trachtenhochzeit.

Und keiner hat sich daran gestoßen, es war immer lustig und nett ohne dass jemand sich (künstlich) aufgeregt hätte - nicht mal die anwesenden Omas haben Anstoß genommen...

mariopucher@gmail.com
2
2
Lesenswert?

....das mag schon sein....

.....wahrscheinlich ist der Dresscode so ausgegeben worden.
Der Dresscode für eine Angelobung ist sicherlich nicht zu lange Hose und weiße globige Turnpatschen....aber bei einem BP VdB ist‘s auch nicht riskant....jeder andere BP vor ihm, hätte diesen respektlosen Rotzbuben an den Löffeln aus der Hofburg gezogen....Es gibt eben ungeschriebene Gesetze die eine gewisse Grundintelligenz voraussetzen um diese auch zu erkennen......

Mein Graz
0
2
Lesenswert?

@mariopucher@gmail.com

Ja ganz bestimmt war der "Dresscode" so ausgegeben, dass der Bräutigam in ausgelatschen Turnschuhen kommt. Oder dass der Trauzeuge in Jeans und Polo und ohne Sakko neben Anzug- und Krawatten-Trägern stand.

Hast du überhaupt gelesen (und verstanden) was ich geschrieben habe?

Dass du einen Minister als "Rotzbuben" bezeichnest sagt mir den Rest - und zwar das, was ich über dich gar nicht wissen wollte.

laster
7
11
Lesenswert?

ganz ehrlich?

die anwesenden Omas hatten wahrscheinlich genung Anstand und hatten es nicht laut gesagt oder hinter voegehaltener Hand.
Aber mir ist auch egal, was der Gesundheitsminister trägt, wenn die Qualifikation stimmt.

Mein Graz
5
10
Lesenswert?

@laster

Den anwesenden Omas waren die Bekleidung und das Schuhwerk wurscht.
Sie waren nicht daran interessiert, was die Gäste TRAGEN, sondern wie die Gäste SIND.

Kristianjarnig
16
20
Lesenswert?

Nachdem ich mir die Kommentare, manche, nicht alle, so angesehen habe und diejenigen die das gutfinden...

...d.h. "Dresscode" gibt es nicht mehr. Ein Politiker kann dahersteigen wie ich beim Radlfahren im Wald. Gut. In Ordnung.

ABER- dann muß das für alle gelten, im Büro, die Polizei(und wehe es regt sich dann jemand auf wenn der Polizist in der Jeansshort eine Kontrolle macht weil es ja so warm ist^^), eigentlich allen Berufen.
Ich würde auch gerne statt mit Uniform dann im T-Shirt, shorts und Flip Flop in den Dienst gehen.

Auch Politiker haben sich "anständig" anzuziehen. Aber es mag sein das die neue Generation das easier sieht - wie gesagt, dann muß das aber für alle gelten. Tut es aber nicht und da beißt sich der Hund dann eben in den Schwanz. Politiker werden nämlich von uns bezahlt und da erwartet man dann eben, so wie bei der Polizei und allen anderen "Staatsdienern" ein anständiges auftreten.

Mein Graz
5
10
Lesenswert?

@Kristianjarnig

Du vergleichst Dienstbekleidung, die vom Arbeitgeber gestellt wird und zu deren Tragen man verpflichtet ist bzw. sich verpflichtet hat mit privat gestelltem Gewand.

Bei uns hat es dem Arbeitgeber nicht gepasst, dass manche (auch ich) so "lässig" gekleidet erschienen. Also hat er auf Dienstbekleidung umgestellt - und so das Problem gelöst. Das ist allerdings inzwischen schon 20 Jahre her - und die Ansichten über Bekleidung haben sich in der Zwischenzeit deutlich verändert.

PS: ich gehöre wie weiter unten schon geschrieben zur Generation 65+ - und mich stören Bekleidungsstücke, die andere als unpassend empfinden keinesfalls. Mir ist es schlichtweg wurscht was einer am Körper trägt - es kommt nicht drauf an was "drauf" ist sondern was "drin" ist.

sonja65
8
7
Lesenswert?

Enttäuschend

Wenn schon cooles Schuhwerk, dann aber bitte wenigstens mit Flügeln!!!
Petzner bleibt die Nummer 1!!😂

ANDEHAHE
8
26
Lesenswert?

Volksschule

Man soll den Menschen nie nach seinem äußeren beurteilen, hab ich mal gelernt...

Deloni
3
48
Lesenswert?

Mir

ist es egal, wann der Herr Gesundheitsminister wo welche Schuhe trägt. Mir ist wichtig, dass er fach-und tatkräftig daran arbeitet, dass wir aus der Krise herauskommen

ARadkohl
18
27
Lesenswert?

Mir persönlich ist es egal wer sich wie anzieht.

Mir ist er nicht sympathisch. Das was ich von ihm bisher gesehen habe, ist enttäuschend und wirkt diktatorisch. Lockdownfreudig, aber wie es den Menschen dabei geht und die sich daraus ergebende Psyche der Menschen scheint ihm eher unwichtig zu sein. Auch der Satz, wir haben 2 Möglichkeiten, entweder impfen oder Lockdown beinhaltet nur den einen oder den anderen Zwang, die Menschen zu verstehen bzw. die Bedürfnisse der Menschen zu respektieren sieht anders aus. Daher finde ich es sehr gut, dass VdB dieses Thema bei seiner Angelobung bewusst angesprochen hat.

 
Kommentare 1-26 von 185