Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

GrenzkontrollenBundeskanzler Kurz reist zu Gesprächen nach Berlin

Der Kanzler trifft Frank-Walter Steinmeier, Horst Seehofer und Gesundheitsminister Jens Spahn. Ein Treffen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel ist nicht geplant.

© APA (dpa/Archiv)
 

Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) reist am Donnerstag zu politischen Gesprächen nach Berlin. "Das Ziel der Reise nach Berlin ist die möglichst baldige Wiederherstellung der vollen Reisefreiheit zu Deutschland und die Aufhebung der Grenzkontrollen zu Österreich, aber vor allem zu Tirol", betonte der Kanzler zum Auftakt der Reise gegenüber der APA. Thema der Gespräche am Donnerstag wird auch die Einführung eines "Grünen Passes" in Europa sein.

"Grüner Pass" als Chance

"Der Grüne Pass ist die Chance für mehr Freiheit in Österreich, aber auch was die Reisefreiheit innerhalb Europas betrifft und dies bereits vor und vor allem während des Sommers. Schon bald sollten somit Grenzkontrollen und Quarantänebestimmungen in Europa der Vergangenheit angehören", erklärte Kurz am Donnerstag in der Früh. Kurz hatte nach dem Ministerrat am Mittwoch angekündigt, hier nicht auf die Umsetzung auf europäischer Ebene warten zu wollen.

Kein Termin mit Merkel

Der Kanzler trifft am Donnerstag den deutschen Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier, Innenminister Horst Seehofer (CSU) und Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU). Ein Treffen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel ist nicht geplant - aus terminlichen Gründen, wie es hieß. "Deutschland ist unser wichtigster Nachbar und Partner sowie unser mit Abstand wichtigster Handelspartner. Die meisten Nächtigungen in Österreich kommen zudem aus Deutschland", begründete Kurz die Reise.

Am Donnerstagabend hält Kurz dann die Laudatio für die Biontech-Gründer Özlem Türeci und Ugur Sahin bei der Verleihung des "Axel-Springer Awards". Hierauf freue er sich besonders, so Kurz, "denn die Impfung ermöglicht uns die Rückkehr zur Normalität im Sommer." Vor dem Rückflug am Freitag in der Früh trifft der Kanzler auch noch den neuen CDU-Chef Armin Laschet.

Kommentare (14)
Kommentieren
Apulio
0
3
Lesenswert?

Derzeit 10tägige Quarantäne

bei Einreise nach Österreich, gilt das auch für Regierungsmitglieder???

Irgendeiner
0
2
Lesenswert?

Zahlen die sind einerlei,auf zum nächsten Konterfei,

tuts Tiroler nicht frustrieren, laßts Mutanten exportieren.
Das Telephon gibts bei Basti nicht denn dabei wird man nicht photographiert und wenn hier Murks passiert und das ist so gut wie immer,muß er reisen um Bilder zu sammeln,und schuld sind natürlich die anderen.Und wenn die Zahlen steigen,die Impfungen nicht kommen, die Mutationen hier importiert werden redma von der Rückkehr zur Normalität im Sommer.
Ums mit seinen rezenten Worten zu sagen, ich hab so was noch nie gesehen,sowas fliegt an einer Uni schon aus dem Proseminar,brabbeln ohne Tau und posieren kann man im Geilomobil, sonst nirgends.

Lodengrün
3
9
Lesenswert?

Alle renommierten Medien

berichteten über seine Grätsche der EU gegenüber. Ich würde mich vor lauter Scham nicht mehr vor Publikum stellen. Aber er hat diesbezüglich kein Bewusstsein. Er glaubt beginnend beim Rauchverbot, Wahlkampfüberzug,Kleinwalsertal, ....richtig vorgegangen zu sein.

Irgendeiner
0
3
Lesenswert?

Nein Loden,er glaubt was anderes, er glaubt wenn er es schwätzt

glaubt ihr es und da liegt er nicht völlig falsch denn die Population erwiesener Idioten ist hier so klein nicht,Und das ist der Grund warumma davon reden daßma nicht an die Wand fahren werden
während wir es tun,Und das ist nicht nur der, die ganze Truppe tickt so.

tannenbaum
3
9
Lesenswert?

Gott sei Dank!

Basti reist wieder! Wurde er eingeladen oder drängt er sich einfach wieder auf? Mit den Quarantänebestimmungen wird er halt ein bisschen Ärger haben.

tim29tim
7
3
Lesenswert?

Mit wieviel Geduld

Kanzler Kurz dem stark voreingenommenen ORF-Reporter Thür die Situation um die Impfdosen erklärt hat, war schon beeindruckend:
https://tvthek.orf.at/profile/ZIB-2/1211/ZIB-2/14085587/Kurz-zu-AstraZeneca-und-EU-Impfstoffverteilung/14883105

Irgendeiner
0
1
Lesenswert?

Ich hab eine ganz andere Frage,tim,

warum kannst Du Links reinstellen und ich nicht?

KleineZeitung
0
0
Lesenswert?

Links

Jeder User kann Links in seinen Kommentaren veröffentlichen. Lieben Gruß aus der Redaktion

Irgendeiner
0
0
Lesenswert?

Ach so, danke, das war früher anders, ich hab nichts von der Änderung

gewußt und statistisch scheint es so zu sein,daß niemand außer Tim so alert war das zu bemerken, da haben wir aber Glück gehabt, sonst hätten wir das nie erfahren.Ich werde es sicher mal probieren,es gibt so schöne Basti-Witze, danke.

Planck
1
7
Lesenswert?

Ja genau.

Wenn der Reporter aus Unterlagen zitiert, das Kanzlerkind zu schwimmen beginnt und "ich kann nur noch einmal sagen" stammelt, dann ist der ORF-Mann voreingenommen ...
Ich bin von der Felsenfestigkeit Ihres Glaubens an den Bringer des Lichts beeindruckt.
Ein wenig *gg

Lodengrün
2
8
Lesenswert?

Was war

da stark? Er erzählt Geschichten. Die Bulgaren bestellten AstraZeneca, bekommen durch die Lieferschwierigkeiten weniger und Herr Kurz blamiert dafür die EU. Wie das mit den freien Kontingenten lief, das war mit der EU so geplant. Davon will er gar nichts wissen, half aber Malta und Dänemark. Kurz gesagt. Er hält uns für plemplem und glaubt er kann uns alles erzählen.

SoundofThunder
5
10
Lesenswert?

Bitte helft ihm!

Erklärt ihm die Materie! Danke!

tim29tim
9
3
Lesenswert?

Westösterreich

Wenn Bundeskanzler Sebastian Kurz nach Deutschland reist um sich für die Reisefreiheit der Tiroler einzusetzen, halte ich das für eine gute Aktion.
Die deutschen Maßnahmen gegen Tirol und Westösterreich sind doch etwas übertrieben - angesichts von Inzidenzen und Durchimpfungen in Schwaz.

tomtitan
2
10
Lesenswert?

In diesen Zeiten sind Reisen kontraproduktiv -

das lässt sich sicher auch in einer Videokonferenz besprechen.