Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

ParteispendenKurz soll Neumann zum "Frühstück" getroffen haben

Spendensammlerin Spiegelfeld spricht von mehreren Terminen, Kanzler-Sprecher sieht falsche Darstellung und verweist auf Veranstaltungen in größerem Rahmen.

Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP)
Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) © APA/HERBERT NEUBAUER
 

Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) soll den einstigen Vorstandschef des Glücksspielkonzerns Novomatic, Harald Neumann, mehrmals zum "Frühstück" getroffen haben. Das sagte die Unternehmerin Gabriela Spiegelfeld, die Spenden für den ÖVP-Obmann im Wahlkampf gesammelt hatte im Online-Magazin "zackzack.at". Kurz habe viele Termine wahrgenommen, sagte ein Sprecher des Kanzleramts und verwies auf Veranstaltungen im größeren Rahmen, bei denen auch Neumann gewesen sein könnte.

Spiegelfeld hatte regelmäßige "Frühstückstermine" mit Kurz und potenziellen Großspendern in einem Wiener Nobelhotel organisiert. Eine Einladung Neumanns zu einer dieser Veranstaltungen befindet sich laut "zackzack.at", der Webseite von Peter Pilz, im Akt der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) zu Finanzminister Gernot Blümel (ÖVP), der Beschuldigter in der Glücksspiel-Causa ist. Ob Neumann den Termin tatsächlich wahrgenommen hat, konnte Spiegelfeld nicht bestätigen.

Sie habe viele solcher Treffen organisiert, wird die Unternehmerin im Online-Magazin zitiert und: "Neumann war bei einigen Frühstücksterminen mit Kurz." Ein Sprecher des Bundeskanzlers dementierte nicht, dass sich Kurz und Neumann auf den selben Veranstaltungen befunden haben könnten, meinte aber: "Nachdem schon Sebastian Kurz mit Martina Kurz verwechselt wurde und es kein Treffen mit Johann Graf gab, werden jetzt weitere Termine mit unterschiedlichen Personen falsch dargestellt."

Kurz: "Kein strafrechtlich relevantes Vorgehen"

Kurz selbst betonte am Rande einer Pressekonferenz neuerlich, dass die ÖVP keine Parteispenden von der Novomatic empfangen habe, und er bezeichnete alle Vorwürfe gegen seinen Vertrauten, Finanzminister Gernot Blümel in dieser Causa als "falsch". "Wir lassen uns kein strafrechtlich relevanten Vorgehen unterstellen", zeigte sich Kurz über Vorverurteilungen empört. "Ich bin es gewohnt, dass es Morddrohungen gegen mich gibt und ich beschimpft werde, aber es gibt eine Grenze und ich lasse mir kein strafrechtlich relevantes Vorgehen unterstellen." Dass er Wirtschaftskapitäne treffe, sei eine Selbstverständlichkeit und sein Job als Politiker.

Zudem würden andere Kalendereinträge als "Termine im Sinne einer Besprechung oder eines vertraulichen Gesprächs" dargestellt, argumentierte der Sprecher des Kanzlers, "obwohl es Veranstaltungen, eine davon mit bis zu 100 Personen, waren". Und weiter: "Wir weisen darauf hin, dass wir in Anbetracht der vielen falschen Vorwürfe, die erhoben wurden, rechtliche Schritte setzen werden, wenn der Eindruck erweckt wird, dass bei diesen Veranstaltungen strafrechtlich relevante Handlungen gesetzt oder unterstützt worden wären."

FPÖ: "Tiefste Verstrickungen"

"Tiefste Verstrickungen des ÖVP-Kanzlers mit dem Geschäftsführer des Glückspielkonzerns Novomatic im Jahr 2017" orten die Freiheitlichen nicht nur aufgrund der Aussage Spiegelfelds. "Seit mehreren Tagen ist ÖVP-Kanzler Kurz auf Tauchstation. Nun ist auch klar, wovor er sich versteckt. Aber vor seinem eigenen Rücktritt wird er jedoch nicht davonlaufen können", meinte FPÖ-Generalsekretär Michael Schnedlitz in einer Aussendung.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

SoundofThunder
0
0
Lesenswert?

Das war nur sein Double!

😉

Peterkarl Moscher
1
4
Lesenswert?

Wahrheit tut weh !

Frühstückstreffen, was plaudert man da sicherlich nicht über die
Balkonpflanzen oder? Verlogener gehts nicht mehr !

wischi_waschi
2
9
Lesenswert?

Sofort

Sind wir in Disneyland oder wo!!!!!

Wen nur 50% stimmt was Peter Pilz in Ö24 kund gegeben hat , dann sofortiger Rücktritt!!!
Was anders steht gar nicht mehr im Raum!
Aber ja , die "Schwarzen" sorry die "Türkisen" werden das wieder so richten, wie die " 3 Affen"
Nichts Sehen, Nichts Hören, Nichts Sagen........
Quadis Austria.....

Irgendeiner
1
10
Lesenswert?

"Kurz selbst betonte am Rande einer Pressekonferenz neuerlich, dass die ÖVP keine Parteispenden von der Novomatic empfangen habe, "

Aha,und Sobotkas Mock-Institut ist Teil der sozialdemokratischen Partei oder hams die Kommunisten gekapert.Passens mit so Allsätzen besser auf.

Gotti1958
4
15
Lesenswert?

EXCLUSIV

Ich habe soeben die Mitteilung bekommen, dass sich die ÖVP in Anlehnung an "Merkur wird Billa Plus" in "Die neue Novomatic Plus" umbenennen will......

Plantago
0
4
Lesenswert?

Auch interessant, das neue Partei-Motto:

"WE CAN DO THIS - TO YOU!"

Irgendeiner
3
6
Lesenswert?

"Wir lassen uns kein strafrechtlich relevanten Vorgehen unterstellen"

Kurz,bei amtsträgern reicht ein Anbot oder das Versprechen eines Vorteils es brauch nichtmal eine Überweisung und Blümel ware damals reiner und jetzt schauma weiter.Hams übrigens die Staatsanwälte schon,denen sie Amtsamißbrauch durch Aktenausgabe vorwarfen,nur weils von Unterstellung sprechen, wir warten schon ein bißchenm lang, wie bei den NGOs die geschleppt haben sollen, auch eine Straftat,gemma,ich wills wissen.

Irgendeiner
1
1
Lesenswert?

Corrigenda

"keiner",reiner wird da nichts mehr.

Stony8762
27
7
Lesenswert?

---

Beweise, meine Herrschaften, Beweise! Bringt Beweise oder schweigt! Wir befinden uns nicht mehr im Mittelalter, wo der Pöbel per Geschrei verurteilt hat!

Irgendeiner
1
8
Lesenswert?

Ach weißt Du, wenn Basti belegt daß das Kopftuch nicht bodenständig ist,

die Kurden Stalinisten sind , das Paper beibringt aus dem er die Aufstehzeiten der Wiener Mindestsicherungsbezieher hat,ein Rechtsexpertise vorlegt nach der Schreddern mit Rechtsbruch normal im Rechtsstaat ist und Eingriff in Verträge Dritter nicht Rechtsbruch sondern Toleranz, und die aktenausgebenden Staatsanwälte beibringt,dann könntest hart nach Belegen rufen.So sind das einfach Fans die ihm nacheifern.

feringo
14
4
Lesenswert?

@Stony8762

Anscheinend meinen hier die Rotstrichler, dass doch die Pöbel-Vampire das Urteil sprechen.

Klar_gesagt
0
2
Lesenswert?

@feringo

Gestern Dracula-Session gehabt? Christopher Lee-Fan?

feringo
0
0
Lesenswert?

@Klar_gesagt : Dracula-Session 🦇

Hab ich, ja, am Faschingssonntag! 🥳 Ist aber trotzdem ernst gemeint. In dieser Bildgeschichte habe ich mich als Dirk Stermann versucht, ähnlich wie er in "Wolf im Wolfspelz" den Traum verwendet (Sonntagsbeilage 14.02., KlZtg, Kolumne S.25).
Bezieht sich auf die Weisheit: "Wie man in den Wald hineinruft, schallt es einem entgegen." 🌬

Rot-Weiss-Rot
3
17
Lesenswert?

@Stony8762,

Wenn ein Lehrer bei einer Erhebung der Staatsanwaltschaft als Beschuldigter geführt wird, da es Vorwürfe wegen körperlicher Züchtigung gibt, wird der dann von Ministerium dienstfrei gestellt oder arbeitet er einfach weiter, bis zur Urteilsverkündung?
Bin gespannt ob du die richtige Antwort weißt!

voit60
3
17
Lesenswert?

Gabi Spiegelfeld

eine PR-Beraterin vom Kurz gab zu, dass es mehrere Termine zwischen dem Kurz und Neumann gegeben hat. Wenn man lesen kann, braucht man hier keine dummen Fragen stellen. Steht hier groß in der Überschrift. Und Pöbel kannst dir auch ersparen, ich nenne dich ja auch nicht so, wie es vielleicht notwendig wäre.

hbratschi
4
23
Lesenswert?

wenn sich...

...schüssel und grasser vermehrt hätten, was käme dabei heraus? richtig: kurz. ich weiß, das war jetzt einfach, weil so offensichtlich...😇

feringo
11
2
Lesenswert?

Vampiere setzen 👻👻👻

Geister, die mit Inbrunst herauf beschworen werden bleiben sehr häufig, auch wenn sie niemand mehr möchte, lassen sich schwer zurück rufen. Und es sind wahre wirklich wirksame Geister, böse Geister, Vampire. Der, den sie beißen, wird dann selber beißen, auch die Lieben derer, die die ersten Beißer beschworen haben. - Schrecklich die Art der politischen Agitation, die zurzeit grassiert.

UHBP
5
17
Lesenswert?

Basti: Es hat so viele Verfehlungen gegeben, dass ich glaube, dass es dort dringenden Änderungsbedarf gibt

Er wird wohl nicht die eigene Partri gemeint haben?
Oder wünschen sich die Türkisen lieber Verhältnisse wie in der Türkei?

schwarzer62
5
11
Lesenswert?

Eva

War unsere Vorzeige-GRÜNE Glawischnig auch immer beim
LUXUSHOTELNOVOMATIKFRÜHSTÜCK mit Basti dabei ?????

UHBP
7
21
Lesenswert?

Termine im Sinne .. eines vertraulichen Gesprächs" dargestellt, argumentierte der Sprecher des Kanzlers, "obwohl es Veranstaltungen, eine davon mit bis zu 100 Personen, waren

Bei uns laufen "Coronapartys" auch immer unter "vertrauliches Gespräch" oder sind die vertraulichen Gespräche Coronapartys? Egal, wie wir sehen, ist das für die ÖVP auch nicht so einfach.

Hapi67
7
26
Lesenswert?

Guter Zeitpunkt

für die Grünen dem großen Partner einiges abzuverlangen.
Hr. Kogler nutzen Sie die Gelegenheit für Ihre Partei, Ihre Wähler und Österreich.
So viel Dummheit wie in den letzten Wochen muss/darf bestraft werden.

Stony8762
8
3
Lesenswert?

Hapi

Du meinst doch wohl nicht die Dummheit derer, die bei 'Spaziergängen' mit Rechtsextremen packeln, oder doch?

hbratschi
1
7
Lesenswert?

dummheit, stony,...

...ist, wenn man alle die nicht mit den "maßnahmen" einverstanden sind, der packelei mit rechtsextremen bezichtigt...

oetti68
8
0
Lesenswert?

haha

Tja der ohne Sünde werfe den ersten Stein.
Es gibt auf dieser schönen Erde wo wir alle Leben KEINEN einzigen ehrlichen Politiker in vorderster Reihe.Habt Ihr das noch immer nicht kapiert?
Ach ja und bevor ich es vergesse: Wenn die uns etwas wegnehmen wollen dann spielt es keine Rolle welche Farbe die Partei hat.
Hauptsache deren Sack wird voll.
Capischi?

Rot-Weiss-Rot
1
5
Lesenswert?

@oetti68, der eine Politiker nimmt mehr, der andere weniger.

Die Türkisen gehören zur Spezies "mehr".

hansi01
1
6
Lesenswert?

So sicher wie das Amen in Gebet

wird auch die Wahrheit unseres Messias zu Tage kommen. War bei KHG genauso.

 
Kommentare 1-26 von 101