Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Böses Erwachen nach LockerungSo kam es zum dritten Lockdown: Die Chronologie

Erste Fälle Ende Februar, erster Shutdown am 16. März 2020: Der Sommer brachte Lockerungen und Entspannung, doch im Herbst kam das böse Erwachen: Der zweite Lockdown kam im November, dann wieder Lockerungen, dann im Dezember der dritte Lockdown.

++ THEMENBILD ++ CORONA: GASTRONOMIE / HANDEL / LOCKDOWN
© APA/GEORG HOCHMUTH
 

Ziel des jetzigen dritten Lockdowns war schon bisher eine Sieben-Tage-Inzidenz von unter 100, idealerweise sogar unter 50. Das wurde bisher bei weitem nicht erreicht, aktuell weist das AGES-Dashboard 131 aus.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Patriot
16
45
Lesenswert?

Den 3. Lockdown verdanken wir den Coronaleugnern,

den Unvernünftigen, den Lockdown-Brechern, mit einem Wort: dummen Menschen!

hhaidacher
0
0
Lesenswert?

WHO & Studien von Standford zeigen KEINEN Nutzen von harten Lockdowns

Neue Stanford Studie von Prof. Ioannidis (mit weltweit anerkanntesten Wissenschafter und Epidemologen) zeigt KEINEN Nutzen von Lockdowns. Verstehe nicht, warum die Mainstream-Medien & die Regierungen nicht darüber berichten?!

lucie24
22
9
Lesenswert?

Sehe keinen Sinn im Lockdown.

Unsere Kinder werden dafür zahlen.

stadtkater
17
16
Lesenswert?

Und ab März kommt dann

das Amazonas-Virus und dann stehen uns weitere schwere Monate bevor.

schlauer77
2
18
Lesenswert?

Wie Was Wo

wissen sie schon mehr als wir alle zusammen?
aber ich gehe davon aus das sie es ironisch meinen und mit den jetzigen Maßnahmen nicht zufrieden sind. beruhige, niemand möchte diese maßnahmen! Bin jedoch überzeugt das man handeln muss. was richtig ist, kann wohl im Moment niemand wirklich sagen.