Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Warten auf das Grasser-UrteilNach 10 Jahren Ermittlungen und 168 Verhandlungen der entscheidende Tag

Nach drei Jahren und 168 Verhandlungstagen wird heute das Urteil im Buwog-Prozess gegen Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser und 13 weitere Angeklagte verkündet. Ein Überblick über Anklage, Akteure und Ausgang.

Grasser und Meischberger
Grasser und Meischberger © APA/HANS PUNZ
 

Die Anklage - Der „Tatplan“ der „Viererbande“ 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

himmel17
0
0
Lesenswert?

Richtungsweisendes Urteil

Wenn wichtige, einflussreiche Persönlichkeiten aus höchsten Kreisen aus der Polit-, Wirtschafts- und Finanzwelt in Spitzenpositionen glauben den österreichischen Staat ungeschoren ausrauben oder Teile davon verkaufen zu können, muss man gerade sie hart bestrafen. Wenn hochintelligente Menschen ihre ganze kriminelle Energie, ihren Einfluss und ihre unglaubliche Macht nur dazu nützen um ungesetzlich an Steuergeldmillionen zu kommen, muss die Justiz handeln. Eine Beispielwirkung wurde erzielt, und ein Signal an alle Gauner in Machtpositionen wurde ausgesendet!

reschal
0
4
Lesenswert?

Österreich zahlt

drauf! Was uns diese Buberlpartie in all den Jahren gekostet hat! Diese Kreise haben immer Verfilzung und Verschwendung usw angeprangert. Shame on you Mr. Grasser and "friends" 😝

Airwolf
1
3
Lesenswert?

Akten

Dieser Berg von Akten ist das noch normal.
Unglaublich!!!!

voit60
8
10
Lesenswert?

Den Grasser

wollte der Schlüssel zum ÖVP Obmann machen.

Ogolius
1
32
Lesenswert?

Bis es zu ....

... einem rechtskräftigen Urteil ohne Möglichkeit eines weiteren Rechtsmittel kommt, sind alle bereits im Alten- und Pflegeheim. Ich persönlich werd‘s aufgrund fortgeschrittenem Alter (64) nimmermehr erleben 🥴

heku49
9
34
Lesenswert?

....mit weißer Weste 10 Jahre Bau!

........alles andere ein Fehlurteil....,oder?

GordonKelz
5
33
Lesenswert?

Was wird schon passieren....

...ohne Verurteilungen kann es ja nicht sein, das wäre ja absurd...Doch Absurditäten sind wir in Österreich Justiz gewohnt...
Und dann geht der Prozess weiter...!
Gordon Kelz

lenigsch
0
67
Lesenswert?

Berufung

Selbst wenn die Angeklagten schuldig gesprochen würden werden die in Berufung gehen und das Ganze wird sich bis in die letzte Instanz ziehen.

Miraculix11
2
42
Lesenswert?

Und wenn er freigesprochen würde...

....werden die Staatsanwälte in Berufung gehen und das Ganze wird sich bis in die letzte Instanz ziehen.

feringo
45
12
Lesenswert?

Zukunftsschau

Morgen, am 4. Dezember wird geurteilt, doch in der Schlagzeile dieses Artikels weiß man schon, dass es gegen Grasser ausfällt. Kronenniveau!

xandilus
1
22
Lesenswert?

@feringo

Wenn man es so lesen will....

walter1955
2
36
Lesenswert?

der bekommt

eine Fussfessel mit Schlüssel
damit er sich frei bewegen kann

Buero
8
4
Lesenswert?

Heute?

... oder Freitag ....