Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Rot-Pink in WienKoalition nach Neos-Zustimmung endgültig fix

Die Mitgliederversammlung der Neos segnete das Koalitions-Pakt mit der Wiener SPÖ Michael Ludwigs mit 95,15 Prozent ab. Die SPÖ-Gremien hatten bereits am Montag grünes Licht gegeben.

 

Der 212-seitige Wiener rot-pinke Stadtregierungspakt ist am Dienstagnachmittag auch von den NEOS beschlossen worden. In einer Online-Mitgliederversammlung wurde das Papier mit 95,15 Prozent Zustimmung abgesegnet. Die Gremien der SPÖ hatten das Koalitionspapier bereits am Montag mit großer Mehrheit abgenickt. Der Weg für die erste sozialliberale Landesregierung Österreichs ist nun endgültig frei.

Die Koalition, die Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) und der designierte Vizebürgermeister und Bildungsstadtrat Christoph Wiederkehr (Neos) ausgehandelt haben, wird am 24. November bei der konstituierenden Sitzung des Gemeinderats angelobt.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Pelikan22
1
1
Lesenswert?

Da kommt Freude auf!

Die nächste Partei, die von den Roten g'schluckt wird. Einmal dabei gewesen und schon samm'a weg vom Fenster!

tim29tim
4
1
Lesenswert?

Trotz laufender Projekte serviert die SPÖ ihren Grünen Koalitionspartner ab

um den leichteren Weg mit Haselsteiners regierungsunerfahrenen Neos zu nehmen.

UHBP
1
4
Lesenswert?

@tim

Das werden sie sich wohl von den Türkisen abgeschaut haben.

beneathome
3
5
Lesenswert?

Und jetz

noch die RW weg. Dann könnt’s vielleicht wieder bald klappen👍