Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Duelle zur Wien-WahlLudwig: "Weichen's net immer aus, Herr Strache!"

Die Spitzenkandidaten lieferten sich am Donnerstagabend emotionale Auseinandersetzungen. Allen voran Michael Ludwig und Heinz-Christian Strache.

WIEN-WAHL 2020
Ein hitziges Duell: Strache vs. Ludwig © APA/HANS PUNZ
 

Zum vorletzten Mal in dieser Woche trafen am Donnerstagabend die Spitzenkandidaten zur Wien-Wahl in drei Zweier-Konfrontationen aufeinander. Im ORF-Funkhaus ging es unter der Leitung von ORF-3-Chefredakteurin Ingrid Thurnher und ORF-Wien-Chefredakteur Paul Tesarek von Beginn an emotional zur Sache.

Kommentare (3)

Kommentieren
wintis_kleine
4
6
Lesenswert?

Die FPÖ und auch die ÖVP

können sich ein Beispiel an der AfD nehmen, deren mittlerweile aus der Partei entlassene (das aber auch erst nach unsäglichen Sagern über die "weitere vorgehensweise bei Migranten") Mitarbeiter sich auch intern mehr Zuzug wünschten, nur damit es Deutschland dann schlechter geht - denn das hilft der AfD.
Wenn FPÖ und ÖVP so weiter machen, sind sie bald auch nicht mehr weit von dieser Grundhalten entfernt.

Mezgolits
5
3
Lesenswert?

Zum Thema Kopftuchverbot:

Vielen Dank + Frage: Wer will das haben?: Ich meine: Politische Feiglinge,
die sich trauen: Minderjährigen - ihren Willen AUFZUZWINGEN - aber sich
NICHT trauen: Obsorgepflichtigen, UNMISSVERSTÄNDLICH zu vermitteln:
Dass, IHNEN die Verfügungsgewalt ihrer Kinder: Absolut NICHT zusteht =
wenn sie ein KOPFTUCH, Kappe oder kurze Hose: SELBSTBESTIMMT ver-
wenden möchten - aber nicht FREMDBESTIMMT gezwungen. Erfinder M.

SoundofThunder
23
27
Lesenswert?

🤔

Ich wusste gar nicht dass die Sätze: Österreich braucht noch mehr Willkommenskultur und Der durchschnittliche Zuwanderer von heute ist gebildeter als der durchschnittliche Österreicher im Jahr 2015 von Blümchen stammt.😏