Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

CoronaSchnelle Gurgeltests für Schüler ab kommender Woche - aber nur in Wien

Bildungsminister Heinz Faßmann und Wiens Gesundheitsstadtrat Peter Hacker stellen heute ein neues Konzept für Corona-Tests an Wiener Schulen vor.

© APA
 

An Wiener Schulen soll die Abwicklung und Auswertung von Coronavirus-Tests beschleunigt werden. Mit mobilen Teams, die bei Verdachtsfällen ausrücken und mittels Gurgeltest Proben entnehmen, soll es möglich sein, innerhalb von maximal 24 Stunden Klarheit zu erhalten, ob der betreffende Lehrer oder Schüler tatsächlich infiziert ist. Bildungsminister Heinz Faßmann (ÖVP) und Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ) präsentierten am Dienstag ein entsprechendes Pilotprojekt.

Zuletzt hatte es lautstarke Kritik wegen teils chaotischer Zustände im Schulbetrieb gegeben. Zwischen der Meldung eines Verdachtsfalls und der Testung und dann noch einmal bis zum Vorliegen des Resultats würde viel zu viel Zeit vergehen, wurde moniert. Dies soll sich nun ändern: "Wir wollen, dass Testungen an Schulen und die entsprechenden Rückmeldung binnen 24 Stunden erfolgen soll", sagte Faßmann. Dazu wird es eine eigene Ansprechstelle geben, das Gesundheitstelefon 1450 muss nicht kontaktiert werden.

Im Rahmen des Pilotprojekts werden vier mobile Teams eingerichtet, die in die Schulen kommen - wobei ein Ausbau auf bis zu acht möglich ist. Wenn gewünscht, werde man auch den anderen Bundesländern helfen, betonte der Minister. Hacker streute Faßmann Rosen: Seit Beginn der Krise gebe es im Bildungsbereich "ausgezeichnete Zusammenarbeit".

Freies HTML (cfcb459f)

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

AIRAM123
2
9
Lesenswert?

Was dauert da bitte so lange?

Und warum ist das nicht längst Standard

Amadeus005
11
15
Lesenswert?

Wieso nächste Woche

Wieso nicht schon mit Schulbeginn. Unsere Regierung hat einfach versagt. Das gibt es wenig zum Schönreden.
„Licht am Ende es Tunnels“

Pelikan22
0
0
Lesenswert?

Was redest du da von Regierung?

Amadeus kommst du aus Salzburg? Dort gibts auch keinen Gurgeltest, der billiger und effizienter wäre. Den gibts nur in Wien. Bezahlt von der Stadt Wien mit unserem Steuergeld. Und auch nur deshalb, weil die Wiener jetzt bald einen Wahltag haben!