Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kurz traf FPÖ-Chef in Klosterneuburg Ist Strache ein echter Wiener?

Formell gehen die Wiener Wahlbehörden seit Dienstag der Frage nach, wo Strache seinen Hauptwohnsitz hat. Erste türkis-blaue Anbahnungsversuche fanden übrigens bei den Straches in Klosterneuburg statt.

Strache an der Spitze einer neuen Liste
Strache an der Spitze einer neuen Liste © (c) APA/HERBERT NEUBAUER (HERBERT NEUBAUER)
 

Die Wiener Wahlbehörden haben nun auch ganz formell ein Meldeverfahren gegen den ehemaligen FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache eingeleitet. Auslöser dieses höchst seltenen Unterfangens ist das von der Kleinstpartei „Wandel“ am Dienstag eingebrachte Berichtigungsverfahren, ein entsprechender Antrag ist bei der zuständigen Behörde eingelangt. Nun muss geprüft werden, ob Strache, der mit einer neuen Liste bei den für den 11. Oktober angesetzten Wien-Wahlen antreten will, am Stichtag am 14. Juli tatsächlich seinen Hauptwohnsitz an seiner Meldeadresse im dritten Wiener Gemeindebezirk hatte oder ob sein Lebensmittelpunkt nicht doch eher Klosterneuburg ist.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

stellaharry
0
0
Lesenswert?

Kurz bei Strache

Superüberschrift für die aktuelle Strache-Rechtsfrage, durch die sich der Hr Jungwirth wieder auszeichnet. Dieser Rechtsstreit hat natürlich mit Herrn Kurz zu tun, das ist klar. Danke für den Hinweis!

heri13
1
1
Lesenswert?

Strache ist kein Wiener,

sondern ein Tscheche.

Mein Graz
2
15
Lesenswert?

Hat Strache seinen Lebensmittelpunkt tatsächlich in Wien?

Wenn ja, sollten sich seine Anhänger wirklich Sorgen machen. Das würde doch darauf hindeuten, dass es privat nicht so gut läuft. Denn aus welchem Grund wählt man einen anderen Hauptwohnsitz als die Familie?

Ich persönlich bin überzeugt, dass diese Hauptwohnsitz-Meldung nur aus politischen Gründen erfolgt ist. Um kandidieren zu können, um die noch immer nicht klüger gewordenen Anhänger um sich zu scharen, um an den Futtertrog zu kommen.

Ich hoffe, dass dieses Märchen-Theater möglichst rasch aufgeklärt und beendet wird.

wintis_kleine
1
6
Lesenswert?

@meingraz

Aber geh , die WählerInnen brauchen sich doch keine Sorgen machen. Es geht ja nur darum, ob Strache seinen Lebensmittelpunkt am 14. Juli in Wien hatte die anderen 364 Tage darf ja eh bei Hund und Frauchen zu Hause in Klosterneuburg verweilen.
Also bei solch einer Gesetzgebung braucht man sich nicht mehr zu fragen, was alles möglich ist in Österreich.
Ach ja und noch was. Sollte Hr. Strache ein privates Auto besitzen (was ich angesichts des Spesenkaistertums ja eher bezweifle) könnte man zumindest anhand der Nummerntafel erkennen können, wo er am 14.07.2020 seinen Lebensmittelpunkt hatte.

Mein Graz
1
4
Lesenswert?

@wintis_kleine

Mit 14. Juli hast recht. Und für eine Nacht braucht man auch kein Zahnbürstl...
Und mit der Nummerntafel ist das so eine Sache. Da hat man doch Zeit zum Ummelden. Und manche dehnen diese Zeit ein bissl aus...

Ich tät einfach mal schauen, was da so alles in der Wohnung ist, was die Nachbarn sagen, wie der Strom- und Wasserverbrauch ist, ob er dort überhaupt einmal gesehen wurde (neugierige Nachbarn gibt es überall), wo er eingekauft hat (zahlt ja sicher nicht alles in bar) usw.

Zwiepack
0
15
Lesenswert?

Er wohnt eh in Wien,

nur sein Hund ist in Kloburg gemeldet!

helmutmayr
0
17
Lesenswert?

Er hat keinen Beruf

den er ausüben könnte. Selbst für die Politik ist er ein zu grosser Gauner und offensichtlich zu dumm um rechtzeitig die Vorrausetzung zu schaffen um antreten zu können. Wäre doch interessant zu erfahren wieviel Stimmen er bekäme.

Peterkarl Moscher
1
1
Lesenswert?

helmutmayr

Berufssandler würde sich noch ausgehen , die haben auch
keinen fixen Wohnplatz. Der Inplantatheini soll sich endlich
aus der Öffentlichkeit schleichen, der ist ja nicht mehr
auszuhalten!

Lepus52
1
9
Lesenswert?

Wahrscheinlich sogar mehr

als Haider nach seinem Tod an Vorzugsstimmen in Kärnten bekommen hat. Die Wiener sind doch auch nicht klüger als die Kärntner.

lapinkultaIII
0
33
Lesenswert?

Die Frage, ob Strache ein echter Wiener ist,

Ist eindeutig mit NEIN zu beantworten!

Eine echter Wiener geht bekanntlich nicht unter!

Peterkarl Moscher
1
1
Lesenswert?

Wahrheit tut weh !

Gegen den war der Mundl noch ein Ministrant zwar nicht
gescheit aber nicht korrupt !

Lodengrün
3
43
Lesenswert?

Wohnt in Klosterneuburg

ist in Wien gemeldet. Ist das gesetzlich erlaubt? Der Maxl kriegt eine Strafe wenn er dieser Meldepflicht nicht binnen einer Woche nachkommt. In Wien gemeldet zu sein ist wichtig für seine politischen Umtriebe. Und alle wissen das das er in NÖ schläft und in Wien die Scheinadresse führt.

KarlZoech
1
53
Lesenswert?

Ich danke jedenfalls der Partei "Der Wandel",

welche diese Frage auf den Tisch gelegt hat!
Und wenn Herr Strache behauptet, jetzt (!!!) würde er im 3. Bezirk in Wien wohnen, nachdem seine Mutter ins Altersheim zog, so mag das - möglicherweise - so sein. Dann hat er aber 2015 und 2010 (und vielleicht auch davor) illegal in Wien kandidiert, oder?

SoundofThunder
5
38
Lesenswert?

😉

Der hot net amol an Weana Dialekt.

Panky
3
33
Lesenswert?

Seit Dienstag 🤣🤣🤣🤣

Mein Hauptwohnsitz lässt sich mit einem Mausklick feststellen. ..... nur Verarsche .... ☹️

MoritzderKater
1
67
Lesenswert?

Egal was er immer auch ist,....

..... er ist jemand, den ich niemals wählen würde, dem ich kein Wort glauben würde, dem ich nie persönlich begegnen möchte.

Ja, ich weiß - es ist ihm egal - trotzdem!

KarlZoech
2
48
Lesenswert?

@ MoritzderKater: Sehe ich auch so. Bloß begegnen würde ich ihm gerne, ihm gerne persönlich sagen, was ich von ihm halte.....

Der Herr Strache ist doch der personifizierte Wendehals, der tut und sagt doch nur was ihm nützt, und das ist wohl nicht immer die Wahrheit.
Dieser Herr würde doch auch seine eigene Großmutter an den Teufel verkaufen, wenn es diesen gäbe.

tupper10
2
19
Lesenswert?

"seine eigene Großmutter an den Teufel verkaufen"

Oder seine Mutter ins Pflegeheim schicken. "Muss sein, Mama, weil ich brauch jetzt dringend die Wohnung, wegen der Wahl. Aber ich hab dich lieb. Verstehst?"

Panky
4
45
Lesenswert?

👍👍👍

Wahre Worte 👍👍👍