AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Corona-FälleWas hinter der ÖVP-Attacke auf den Cluster Wien steckt

Das türkise Innenministerium wirft der Stadt Wien Versäumnisse beim Corona-Tracking vor. Die SPÖ sieht eine Wahlkampf-Kampagne.

© APA/HELMUT FOHRINGER
 

Der Streit um den Umgang der Stadt Wien mit mehreren Coronafällen ist am Montag weiter eskaliert. Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) hat der Stadtverwaltung in einer eilig einberufenen Pressekonferenz vorgeworfen, nicht ernsthaft mit dem Einsatzstab des Bundes zu kommunizieren: Dieser hätte aus den Medien erfahren, welche Leiharbeiterfirma von einer neuen Infektionswelle im Postverteilerzentrum in Hagenbrunn betroffen sei. „Besorgniserregend“ seien die Zustände in Wien, wo es derzeit rund viermal so viele Infizierte gibt wie in anderen Ländern – und sprach eine „Mahnung“ an die Stadt Wien aus.

Kommentare (31)

Kommentieren
fliegenpilz123
5
37
Lesenswert?

wjs13

braucht nur eine Kontaktperson von einem Infizierten nach Kärnten auf Urlaub kommen und jemanden anstecken,das Virus pfeift auf Bundesländergrenzen

Antworten
wjs13
19
9
Lesenswert?

Superargument

auf diese Weise läßt sich der Lockdown bis zum St. Nimmerleinstag ausdehnen. Dass dann die Selbstmordrate wegen völlig zerstörter Zukunft die COVID-Toten um ein Vielfaches übersteigen wird, nehmen Sie und ihre Grünstricher menschenverachtend in Kauf.

Antworten
fliegenpilz123
7
9
Lesenswert?

Ich merke die Verunsicherung

betreffend Maskenpflicht denn wenn e sehr klar wäre hätten das schon mehrere gepostet.Hatte das Pärchen recht damit dass es nur eine Empfehlung gäbe in öffentlichen Räumen,z.B.Kaufhäusern,Maske zu tragen??

Antworten
Aleksandar
1
5
Lesenswert?

???

Nun hat der unvollständige Satz einen Punkt IoI

"Die Sprecher der Direktoren an AHS und BMHS haben das Bildungsministerium per offenem Brief dazu aufgefordert, auf das „Monitoring“ zu den Schulen."

Antworten
fliegenpilz123
25
5
Lesenswert?

siese schwammigen Verordnungen

nerven,so manc her wird bestraft,andere finden wieder überall ein Hintertürl,Eigenvera twortung ist für viele ein Fremdwort und ma fühlt sich zeitweise schon gefrotzelt qenn man vorsichtig ist.Wir brauchen endlich Klarheit über alles,Infektionswege,Massnahmen,etc. sonst werden immer mehr Leute aufmüpfig!!!!

Antworten
fliegenpilz123
4
25
Lesenswert?

Annahme

Geschäfslokal,alle tragen Maske.Ein Pärchen betritt das Geschäft,beide ohne Maske.Verkäufer fordert auf Maske zu verwenden.Die zwei verweigern mit der Begründung es sei nur eine Empfehlung aber kein Zwang.Wer weiss was da jetzt Sache ist?Wäre ja dann bei Schülern dasselbe......

Antworten
tannenbaum
6
28
Lesenswert?

Ist

das Foto mit den vier Polizisten vor Corona entstanden, oder halten sich Nehammers Leute nicht an die Regeln?

Antworten
satiricus
6
22
Lesenswert?

Zum Foto:

Wenn "Polizei" auf der Brust oder dem Rücken draufsteht, dann macht das Virus wahrscheinlich einen großen Bogen um diese Leute, daher dürfte der Mundschutz nicht notwendig sein.
Und 4 Polizisten auf insgesamt 2m Seitenabstand macht auch nichts....

Antworten
Aleksandar
4
17
Lesenswert?

Warum

Warum ist der Bericht unvollständig? Mitten im Satz - Abbruch.

Antworten
wjs13
26
28
Lesenswert?

Tatsache ist

dass wir in Kärnten wegen asylsuchender Paketsortierer in Wien und NOe, also ca. 400 km von uns entfernt, weiterhin in Corona-Geiselhaft gehalten werden.
Das ist keine Solidarität die verlangt wird, sondern reine Willkür.

Antworten
ebox
15
17
Lesenswert?

Ruhig Südlicher, ruhig

WTF! Asyl, Paket, 400km, Geisel??
Wer solch krudes Wirrzeug kotzt🤮 der ist nicht im NeuNormal angekommen!

Antworten
Civium
16
49
Lesenswert?

Lieber in Tirol

nachschauen und aufklären!!

Antworten
Lodengrün
32
62
Lesenswert?

Man wird das Gefühl

nicht los das Nehammer da nicht ganz den Durchblick hat. Wäre ja nicht das erste mal. Spielt wie bei der Besuchsbeschränkung gerne den Wauwau. Ist vielleicht seiner Vita geschuldet.

Antworten
fersler
3
14
Lesenswert?

@Lodengrün

ja, das Hobby des Herrn 'Flexhammer' ist ja das Boxen. Da kann man schnell einmal einen Kampf zu viel machen.

Antworten
satiricus
2
24
Lesenswert?

Sein Verhalten lässt sich mit einem Wort beschreiben:

"überfordert"

Antworten
fersler
2
17
Lesenswert?

@satiricus

sehe ich auch so.
Da sollte der IM lieber wieder klein anfangen und die Coronaparty des Herrn Ho mit 'Stoffbegleitung' genauer untersuchen lassen. Trotz großspuriger 'Null Toleranz' Ansage hört man da nix mehr.

Antworten
Lodengrün
2
17
Lesenswert?

Denke ich auch @satiricus

Er ist ambitioniert, ehrlich, will seine Arbeit tadellos erledigen. Leider sind halt seine persönlichen und fachlichen Qualitäten sehr limitiert.

Antworten
SoundofThunder
12
30
Lesenswert?

🤔

Vielleicht will der Cartellbruder die Wiener mit Contact - Tracking (Spitzel-App) zwangsbeglücken. Der für die Krise zuständige Gesundheitsminister sieht im Gegensatz zum Innenminister kein Problem.

Antworten
Mein Graz
20
30
Lesenswert?

@Leberknoedel

War er im vorigen Leben ein Wachhund?
😂😂

Antworten
Lodengrün
20
59
Lesenswert?

Eine

Zeit beim Bundesheer, das reicht. Und Herr Nehammer hat nicht nur einmal die Sache nicht durchschaut. Erst vor wenigen Tagen hat er gestanden das die ÖVP Papiere die die Wahlbudgetüberschreitung wiedergaben , korrekt waren. Aber toben und den Falter klagen, da war er stark. Und fest unseren Leuten bei Versammlungen die Polizei auf den Hals jagen, bei Herrn Kurz alle Augen zudrücken. Und bei Ischgl sagte er gleich gar nichts. Na Rotdrücker, stimmt da etwas nicht. Und Herrn Hacker wird wohl erlaubt sein seine Stichprobendichte zu erhöhen. Was dabei herauskommt, - mehr Infizierte. Das sollte Nehammer zu denken geben. Fahren wir wo konzentriert rein, ob sich da die Reproduktionszahl nicht erhöht?😎

Antworten
Lodengrün
21
53
Lesenswert?

Nachsatz weil mich das aufregt

Primär ist das die Aufgabe des Gesundheitsministers. Das Innenministerium hat dieses zu unterstützen. Siehe Polizisten. Aber keine Kripo wie das Nehammer wollte. Und das Gesundheitsministerium findet die Arbeit mit Wien ok. Erinnert mich an die Studie von Herrn Kurz betreffend islamische Kindergärten. Getürkt, aber für die momentane Schlagzeile gut.

Antworten
ASchwammerlin
1
0
Lesenswert?

Hat zwar nichts mit dieser Diskussion zu tun

aber wer die Skandale um die islamischen Kindergärten in Wien, wo Kinder instrumentalisiert und als "Kriegsspielzeug" benutzt und gegen uns und das Land aufgehetzt wurden , in dem diese "netten Neubürger" leben, schönredet, hat jeden Bezug zur Realität verloren!

Antworten
Mein Graz
18
39
Lesenswert?

@Lodengrün

Stimme dir voll und ganz zu!
Wenn ich mir so anschaue was in der österreichischen Politik so läuft sehe ich eigentlich eine Fortsetzung von Türkis-Blau, nur haben die Türkisen jetzt die gesamte Hinterlist und Verschlagenheit von den Blauen übernommen. Die Grünen drücken sie entweder an die Wand oder die Grünen buckeln (wovon ich äußerst enttäuscht bin!!!).

Antworten
scionescio
5
16
Lesenswert?

@Mein Graz: auch bei mir macht sich langsam Enttäuschung über die grüne Regierungsbeteiligung breit ...

... ich hätte mir da viel mehr Standing erwartet - so sind sie nur das Feigenblatt für die türkisen Machenschaften ... Peter Pilz hatte anscheinend Recht, als er gemeint hat, dass der Herr Kurz jetzt den nächten Regierungspartner zerstört.
Mittlerweile ertappe ich mich schon öfter beim Gedanken, dass die Grünen in der Opposition eine bessere Rolle einnehmen würden.

Antworten
Lodengrün
7
34
Lesenswert?

So ist es @Mein Graz

Was mich aber schon jetzt aufregt, ist die Tatsache das die Blauen aus der Krise Kapital zu schlagen versuchen. Herr Hofer wird nicht müde zu hetzen. Als ob er das besser gemacht hätte. Er ist aber auch DER Universalgelehrte dieses Planeten.

Antworten
Helmut67
6
39
Lesenswert?

Scheinbar geht es schon

So .Das aus Zusammenarbeit wieder politischer Hickhack wird.die Krise ist vorbei. Schaut so aus.

Antworten
 
Kommentare 1-26 von 31