AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

KulturstaatssekretärinGrüne entscheiden heute Abend über Lunacek-Nachfolge

Die Nachfolgerin von Ulrike Lunacek soll am Dienstagvormittag vorgestellt werden.

PK STS LUNACEK: ?PERSOeNLICHE ERKLAeRUNG?
© APA/HANS KLAUS TECHT
 

Die Grünen entscheiden am Montag, wer der zurückgetretenen Kulturstaatssekretärin Ulrike Lunacek nachfolgt. Der Erweiterte Bundesvorstand der Regierungspartei trifft dazu am Abend in einer Videokonferenz zusammen. Lunaceks Nachfolgerin soll dann am Dienstag von Vizekanzler Werner Kogler der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Lunacek hatte am Freitag ihren Rücktritt als Kunst- und Kulturstaatssekretärin Ulrike bekannt gegeben. Sie habe gemerkt, dass die Unzufriedenheit und Enttäuschung im Kulturbereich trotz ihrer Bemühungen "nicht geringer wurde" und sie "keine positive Wirkung mehr erzielen konnte", erklärte sie. Als Nachfolgerin wird die frühere Leiterin der Kunst- und Kultursektion und aktuelle Kabinettsdirektorin von Bundespräsident Alexander Van der Bellen, Andrea Mayer (vor ihrer Heirat Ecker), gehandelt.

Kommentare (2)

Kommentieren
UHBP
0
1
Lesenswert?

Unverständlich!

Die ÖVP setzte ihren Staatssekretär zur Kontrolle ins, für die Grünen wichtigste Ministerium, Umweltministerium.
Die Grünnen setzten ihre Staatssekretärin ins eigene Ministerium vom Vizekanzler Kogler. Was haben sie sich dabei gedacht?
Oder hat ihnen die ÖVP schnell klar gemacht, dass sie keinen Staatssekretär im Finanzministerium oder einem anderen ÖVP-Ministerium bekommen?

Antworten
47er
0
0
Lesenswert?

Die ÖVP hat schon jahrelang die wichtigsten Ministerien (Finanz-, Innen-, Außen-M.) für sich beansprucht,

auch schon in der Rot-Schwarzen Ära. Ich denke, Ibiza wurde erst dann "aktiviert", als Kickl zu frech im Innenministerium stöberte und weil die anderen FPÖ-Minister auch nur Nieten waren.

Antworten