AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Zu viel bezahltDer Eurofighter-Coup: U-Ausschuss bestätigt Betrugsvorwurf

Erst auf den zweiten Blick zeigt sich, dass es der Abschluss-Bericht des Eurofighter-Untersuchungsausschusses in sich hat: Der Kern der Anzeige gegen Eurofighter wurde bestätigt: Österreich habe 183,4 Millionen Euro zu viel bezahlt. Ex-Verteidigungsminister Doskozil fühlt sich bestätigt.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
FLUGSHOW AIRPOWER 2019 IN ZELTWEG: EUROFIGHTER
Eurofighter bei der Flugshow in Zeltweg © APA/ERWIN SCHERIAU
 

Die Causa Eurofighter zieht sich wie ein Strudelteig. Es wird schon so lange und ohne konkrete Ergebnisse ermittelt, dass Beobachter bereits den Verdacht äußerten, es liege womöglich am mangelnden Engagement der ermittelnden Staatsanwälte.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Lepus52
2
7
Lesenswert?

Ibiza

hat Strache nicht geschadet. Er hat Vorzugsstimmen bei der Europawahl kassiert. Die Wähler haben offensichtlich masochistisch Veranlagungen. Sie zahlen ja kräftig dafür. Die Industrie und Großkonzerne investieren richtig und können ihre Gewinne maximieren. Ist Österreich wirklich so?

Antworten
GordonKelz
10
23
Lesenswert?

NACH JAHREN....

...kommt an den Tag, was sich abgespielt hat, und jetzt sollten wir wohl wieder die Nachfolger KURZ und HOFER wählen?
Bin ich irre ?
Gordon Kelz

Antworten
maexchen85
12
39
Lesenswert?

Wer hat uns den Mist eingebrockt?!?

Schwarz/blau mit einem supersauberen KHG. Auf einmal von heute auf morgen war der damalige Favorit Saab Gripen nicht mehr relevant. Jetzt wissen wir warum. Ich hoffe, dass jeder vernünftige österreichische Wähler weiß, was er am Wahlsonntag zu tun hat - schwarz blau zu verhindern!

Antworten
tannenbaum
10
21
Lesenswert?

Leider

wird sich Ihre Hoffnung nicht erfüllen? Der Österreicher wählt diejenigen, welche die absurdesten Verschwörungstheorien in die Welt setzen! Leider!

Antworten