AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

FPÖ-ParteitagNorbert Hofer krankheitsbedingt außer Gefecht

Am Freitag wollte der designierte FPÖ-Chef in Graz die zweite Plakatwelle präsentieren, das nehmen nun der neue FPÖ-Vize Herbert Kickl und Mario Kunasek vor.

NR-WAHL: FPOe PRAeSENTIERT ERSTE PLAKATWELLE -  NORBERT HOFER
© APA/HANS KLAUS TECHT
 

FPÖ-Spitzenkandidat Norbert Hofer, der aufgrund einer fiebrigen Erkrankung bereits am Donnerstag alle Termine abgesagt hatte, wird auch am Freitag eine Wahlkampf-Pause einlegen. Der designierte Parteiobmann wird sich einen weiteren Tag schonen.

Hofer hatte bereits am Mittwochabend vor den ORF-"Duellen" hohes Fieber bekommen, die er aber trotzdem noch bestritt, bevor er sich eine Auszeit nahm. Sein Auftritt beim Bundesparteitag in Graz am Samstag, bei dem der Ex-Verkehrsminister von den Delegierten offiziell zum FPÖ-Obmann gewählt wird, ist laut Parteiangaben nicht gefährdet.

Am Freitag wäre unter anderem die Präsentation der zweiten FPÖ-Plakatwelle in Graz auf Hofers Terminkalender gestanden. Diese wird nun von FPÖ-Klubobmann Herbert Kickl und dem steirischen FPÖ-Landesparteichef Mario Kunasek ohne Hofer vorgenommen, so ein Sprecher.

Kommentare (10)

Kommentieren
thefaaker
0
0
Lesenswert?

Außer Gefecht

...da legst di‘ nieder

Antworten
KlausLukas
0
4
Lesenswert?

Hofer

a bisserl krank ist er mir schon immer vorgekommen

Antworten
csab
3
14
Lesenswert?

K. u. K.

Wenn K. u. K. am Parteitag werken, wird das Fieber aber kaum fallen...

Antworten
Bond
3
11
Lesenswert?

Text oder Titel?

Im Text heißt es, Hofer wird den Parteitag absolvieren, im Titel steht das Gegenteil.

Antworten
Irgendeiner
25
34
Lesenswert?

Naja,als Mensch wünscht man ihm das was man ihm politisch

nicht wünscht,das Beste,das letzte kolportierte Fieber war schon happig.Und statt dem Kreidemampfer kriegma dann ja den Grantler und Giftler, das ist eh unterhaltsamer,vielleicht erfahren wir ja endlich obs ein Bart werden soll oder nicht,man lacht.

Antworten
77ebb8cbcdcaeb9db3ad652831220f4b
5
4
Lesenswert?

Es ist interessant

heute in der Früh hatten sie noch mehr Daumen-nach-unten als Daumen-nach-oben. Meine Schlussfolgerung: Menschen, die früher in die Arbeit müssen, neigen eher dazu, konservativ oder national zu wählen als diejenigen, die erst später in die Arbeit müssen.

Antworten
Irgendeiner
1
0
Lesenswert?

Ja,welpe,das wäre eine mögliche Erklärung,allerdings gibts

dazu eine Alternative, es gibt ganz,ganz fleißige Nachtarbeiter, das ist ein Faktum.Als hier nämlich die Zeitung noch auswies wieviele im Augenblick online sind hab ich hier so um halb vier Uhr morgens,ich bin eine Eule, fasziniert gesehen daß die Zahl der roten Striche eines meiner mißliebigen Postings auf einmal im Minutentakt stieg,von etwa fünf auf heiße siebzehn,es waren aber die ganze Zeit nur drei online und einer davon war ich.Manche nehmens bitter ernst,man lacht.
Wäre schön wenn wir die Info wieviele eingeloggt sind noch hätten,das könnte auch heute noch spannend sein.Ansonsten Welpe, ist das eigentlich powidl,man sagt was man für richtig hält und verteidigt das gegebenfalls und wer sein Mißfallen nur rot ausdrücken kann, der hat sichtbar nichts anderes,das kann sehr belustigend sein,ist ja ein Diskussionsforum, nicht abstraktes Malen mit zwei Farben,man lacht.Aber danke für den Hinweis.

Antworten
UHBP
3
5
Lesenswert?

@chih..

Das ist nur die morgendliche Aufwärmrunde für die rechten Trolle. ;-)

Antworten
Balrog206
1
0
Lesenswert?

Jo

Weil die Linksblinker schlafen noch tief und fest um 6 Uhr !

Antworten
Balrog206
0
0
Lesenswert?

Chia

Oder garnicht arbeiten hast vergessen , stehen meist später auf ! Könnten nat Pensionisten sein , sind ja viele am werkeln hier bei der Menge an Kommentaren immer der selbigen !

Antworten