AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Sebastian Kurz im VisierPeter Pilz: "Österreichs Oligarchen kaufen sich die Politik"

Im Interview mit dem Morgenjournal stützt Grün-Dissident Peter Pilz seine ehemalige Partner und attackiert Ex-Kanzler und ÖVP-Chef Sebastian Kurz. Die Grünen müssten die FPÖ-Rückkehr in die Regierung und Ibiza 2 verhindern.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Peter Pilz
Peter Pilz © APA/Herbert Pfarrhofer
 

Für Peter Pilz sind die wieder erstarkten Grünen - seine ehemalige Partei - die stärkste Konkurrenz im Kampf um den Wiedereinzug ins Parlament. Dennoch stellt Pilz im Interview mit dem Morgenjournal klar: "Die Grünen gehören wieder in den Nationalrat, nicht nur wegen des Klima-Themas. Sie gehören in die nächste Bundesregierung, weil nur das eine Beteiligung der FPÖ verhindern kann. Ibiza 2 darf es nicht geben."

Kommentare (23)

Kommentieren
gerbur
5
5
Lesenswert?

Der Strohsack hat

schon probiert die Republik zu kaufen. So tollpatschig läuft es diesmal aber nicht. Dennoch, die Zahl der Dummen ist nicht kleiner geworden, das sieht man an den Umfragen.

Antworten
crawler
6
10
Lesenswert?

also sind mehr als 95% der Österreicher dumm,

weil sie nicht Pilz wählen? Habe ich das richtig verstanden?

Antworten
100Hallo
1
4
Lesenswert?

freie Meinung

Hat nicht Herr Strache angeblich gesagt an Russland verkaufen. Nun stellt sich scheinbar heraus dass es so ist. Aber nicht Herr Strache sondern wer. Bitte um Aufklärung.

Antworten
Lodengrün
12
16
Lesenswert?

Komisch, man wünscht sich mehr als einen Stimmzettel,

denn bis auf VP und FP sagt mir jede Partei in irgendeiner Weise zu. Also ja zu Pilz, ja zu Kogler, - und die anderen sind ohnehin schon da.

Antworten
Balrog206
0
3
Lesenswert?

Tipp

Nimm die Kpö die haben sich eine Stimme verdient !!

Antworten
ulrichsberg2
7
15
Lesenswert?

Dr. Peter Pilz ist als Aufdecker unschlagbar.

Auch die Listen JETZT und NEOS sind nun bereit, über parlamentarische Anfragen, u. a. die überfällige Aufklärung über einen Klagenfurter Justizskandal zu schaffen, über welche die Politik und oft auch Medien noch zu gerne weiter schweigen möchten.

Antworten
ichbindermeinung
13
13
Lesenswert?

lieber unabhängig als abhängig

deswegen soll für mein Dafürhalten am Besten die amtierende unabhängige Expertenregierung von Österreich weiterregieren; Die arbeitet im Stillen ohne Streitereien und kostet zudem um 50% weniger als die Alte. Experten alle 5 Jahren gegen Neue tauschen

Antworten
Lodengrün
15
18
Lesenswert?

„Herr Pilz wird niemandem abgehen“

sagte Herr Kurz kürzlich. Nun ja da wird es dann keinen mehr geben der die Angelegenheiten, ich gebe zu manchmal übertrieben, aufzeigt. Er lag erwiesenermaßen oft richtig. Er ist also rotes Tuch für Kurz. Viele Österreicher würden lieber Pilz als Kurz im Parlament sehen. Das wäre schön der erste Schritt beim Sparen im System, denn was er uns so kostet geht über die oft zitierte Hutschnur.

Antworten
BernddasBrot
18
23
Lesenswert?

Wenn einmal die NEOS Chefin in der Elefenatenrunde

beim Disput mit Kurz ihm zur Seite steht und Kurz fragt , in welchem Parallel - Universum leben sie denn ??? Seine Oppositionsarbeit ist nötiger denn je . ( BVT - UA , Misstrauensantrag gegen den Gesalbten und eben diese Recherchen ) Kogler hat mit Pilz keine Schwierigkeiten , wenn beide im NR vertreten wäre , es würde der Buntheit gut tun.

Antworten
umo10
35
43
Lesenswert?

Peter Pilz 4 Ever

Hoffentlich bleibt er noch lange. Ich sehe keinen zweiten aufdecker im Parlament

Antworten
Apulio
33
37
Lesenswert?

Peter Pilz

hat vollkommen recht mit seiner Argumentation, Türkis/Blau haben mit den 12Stunden Tag auf Wunsch der Wirtschaft die Arbeitnehmer verraten und es besteht die Gefahr dass es so weitergeht wenn Türkisblau II nach den Wahlen kommt.

Antworten
gerhardkitzer
29
37
Lesenswert?

Realität

Man kann zu Pilz stehen wie man will. Vieles von dem was er sagt, ist leider Österreichische Realität. Mir wird er irgendwie abgehen.

Antworten
hakre
51
33
Lesenswert?

!

pilz muß noch die letzten Wochen bis zu seiner abwahl über kurz negatives in den raum stellen. nach der Wahl muß er seine Pension, die nicht gering sein wird, genießen und stille werden.

Antworten
Gotti1958
18
32
Lesenswert?

Hakre

Bei welchen Aussagen hat Pilz unrecht? Und warum muss er nach der Wahl still werden? Und kriegen deine schwarztürkisen Brüder eine andere Pension? Und kriege ich eine Antwort auf meine Fragen?

Antworten
Gotti1958
22
30
Lesenswert?

Hakre

Und noch was: Pilz wird nicht abgewählt. Seine Partei wird es vielleicht nicht schaffen, aber abgewählt wurde deine korrupte Regierung.

Antworten
SoundofThunder
6
0
Lesenswert?

Hakre

5ns2r S4c31l B4t

Antworten
fon2024
3
4
Lesenswert?

andaman

hakre die Regierung hat sich von den Unternehmern kaufen lassen 12std Tag Sozialversicherung usw.

Antworten
Balrog206
2
2
Lesenswert?

Fon

Wie Ist deine Erfahrung mit dem 12 h Tag ??

Antworten
fon2024
1
1
Lesenswert?

andaman

Balrog mußt halt einmal Körberlich schwer arbeiten dan weist dues auch.

Antworten
crawler
7
18
Lesenswert?

Darf ich nachfragen

welche Regierung "abgewählt" wurde?

Antworten
Gotti1958
8
8
Lesenswert?

Crawler

Der Kurz Regierung wurde das Vertrauen vom Parlament entzogen und somit abgewählt. Passt es so oder hätten die " Ich hätte gerne die absolute Mehrheit und dann kann ich tun was ich will" Freunde lieber eine andere Formulierung?

Antworten
Apulio
8
15
Lesenswert?

Türkis

im Parlament durch Misstrauensantrag, es erfolgte eine Abstimmung und dass ist eine Abwahl.

Antworten
Lodengrün
13
12
Lesenswert?

Schnell @hakre

noch einen Rechtschreibkurs belegen denn wenn die Regierung merkt das es da hapert kürzen die gleich die Mindestsicherung.

Antworten