AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

NationalratswahlIdentitäre werfen Schatten auf Puls 4-Duelle mit Hofer

Hart, aber herzlich: Der designierte FPÖ-Chef Norbert Hofer diskutierte nacheinander mit Meinl-Reisinger (Neos) und Werner Kogler von den Grünen. Zwischendurch durchaus mit Humor.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
NR-WAHL: WAHLKAMPFAUFTAKT FPOe / HOFER
Norbert Hofer: Gleich zwei Duelle hintereinander © FOTOKERSCHI.AT/WERNER KERSCHBAUM
 

Die durch die Teilnahme der nicht amtsführenden Wiener FPÖ-Stadträtin Ursula Stenzel an einer Kundgebung der Identitären aufgeflammte Diskussion warf Montagabend ihren Schatten auch auf die Puls4-Wahlduelle. Der designierte FPÖ-Chef Norbert Hofer musste Stenzels Auftritt sowohl in der Diskussion mit Beate Meinl-Reisinger (NEOS) als auch mit Werner Kogler (Grüne) rechtfertigen.

Kommentare (9)

Kommentieren
ellen64
1
4
Lesenswert?

Wieder ein Beweis mehr,

dass die uns alle verarschen👀👀👎👎

Antworten
Lodengrün
1
3
Lesenswert?

Bei HC besonders delikat

Weil er sich so verdient gemacht hat bleibt er Parteimitglied. Versuchen wir einmal unseren Arbeitgeber so das Haxl zu stellen, wir sind Mittag Geschichte. Aber hätte da je einmal einen solchen?

Antworten
Lodengrün
3
14
Lesenswert?

Herr Hofer

schmeißt denjenigen nicht raus der sich anstellte halb Österreich zu verschachern noch die Lady die fleißig mit den Identitären marschiert. Sie sei alt, würde nicht im Internet surfen, hätte nicht gewusst,.....alles probate Ausreden. Der Veranstalter war nur Identitärer, - macht nix.

Antworten
fans61
2
18
Lesenswert?

Diese ewigen blau-braunen "Ausrutscher"

sind untragbar, unfassbar daher unwählbar!

Antworten
sarebbemeglio
0
3
Lesenswert?

Sie werden sich noch wundern,

was alles möglich ist

Antworten
tannenbaum
3
20
Lesenswert?

Leider

sehen das zwanzig Prozent der Wähler anders! Traurig und eine Schande für Österreich!

Antworten
fortus01
1
1
Lesenswert?

in der Steiermark

sogar fast 27%, wenn man den Umfragen glauben darf.

Antworten
Rick Deckard
4
19
Lesenswert?

Österreich hat nicht nur ein Problem

mit Nazis in der Regierung - wer solche Typen wählt hat nichts dazu gelernt und/oder in der Schule nicht aufgepasst.

Antworten
mobile49
4
15
Lesenswert?

da wirft vieles schatten

da haben die "beleuchter" noch viel arbeit

Antworten