AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

PersonalhöchststandTürkis-blau 2019 mit 80 Prozent mehr Minister-Mitarbeitern als rot-schwarz

Die SPÖ kritisiert die gestiegenen Personalkostsen unter der Regierung Kurz.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
KUeNFTIGER OeVP-CHEF KURZ NACH TREFFEN MIT BUNDESKANZLER
Kabinettsmitarbeiter, die Stütze jedes Ministers. © APA/GEORG HOCHMUTH
 

Als im Mai die Regierung Kurz zu einem Ende kam, ging mit ihr auch die Ära der größten Ministerbüros in der Geschichte der Republik zu Ende.

Kommentare (7)

Kommentieren
voit60
0
2
Lesenswert?

Wie können trotzdem so viele

den Blender und die Bläulinge wählen?

Antworten
AIRAM123
0
5
Lesenswert?

Sparen im System?

... nein. Ganz viele Teure Meinungsmacher wurden angestellt. Viele davon sind hier um uns mundtot zu machen und uns glauben zu machen wir sind in der Minderheit.

Antworten
Rick Deckard
1
7
Lesenswert?

der neue Stil

zugreifen wo es nur geht! der vertrottelte Wähler hat bis zur nächsten Wahl eh alles vergessen. Wetten?

Antworten
voit60
2
2
Lesenswert?

Leider

scheint es so zu sein

Antworten
Hildegard11
1
10
Lesenswert?

Wahnsinn

In jedem Amt gibt's genaue Postenpläne, aber da wird aufgestockt - und von den externen Beratern ist da noch gar nicht die Rede, oder wie?

Antworten
scionescio
7
26
Lesenswert?

Das ist halt der neue Stil und der St.Sepatzdian zeigt halt, was er unter Sparen im System versteht ...

... aber was solls: die schlichten Jünger des Bringer des Heils werden sich auch daran nicht stoßen uns sich weiter ihre Gehirnwäsche selbst bezahlen;-)

Antworten
cockpit
5
21
Lesenswert?

Bitte nicht den armen Basti

anpatzen

Antworten