AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Angelobung am Montag?Kurz hofft auf baldige Übergangsregierung

Die Parteichefs sind wieder in der Hofburg - Altkanzler Kurz berichtete im Anschluss an das Vier-Augen-Gespräch von einer sehr guten Unterredung.

Altkanzler Kurz berichtete im Anschluss an das Vier-Augen-Gespräch von einer sehr guten Unterredung.
Altkanzler Kurz berichtete im Anschluss an das Vier-Augen-Gespräch von einer sehr guten Unterredung. © (c) APA/LUKAS HUTER
 

Der Gesprächsreigen in der Präsidentschaftskanzlei zur Regierungsbildung ist auch am Feiertag fortgesetzt worden. Am Vormittag traf zunächst ÖVP-Obmann Sebastian Kurz mit Bundespräsident Alexander van der Bellen zusammen, gefolgt wurde er von SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner.

Altkanzler Kurz berichtete im Anschluss an das Vier-Augen-Gespräch von einer sehr guten Unterredung. Er hoffe, dass die neue Regierung sehr bald stehe. Gesprochen worden sei auch über Namen, die Kurz freilich nicht öffentlich nannte.

Auch beim Gespräch mit Rendi-Wagner soll es darum gehen, zumindest den neuen Regierungschef, möglicherweise aber auch schon die gesamte Übergangsregierung festzuzurren. Vermutlich wird auch mit den Freiheitlichen noch ein entsprechendes Gespräch geführt.

Zuletzt war davon ausgegangen worden, dass Van der Bellen schon am Freitag den Kanzler-Namen verrät. Die Angelobung des Übergangskabinetts würde dann vermutlich am Montag erfolgen.

Bestätigung dafür gibt es freilich keine, die Präsidentschaftskanzlei war am Donnerstag vorerst nicht erreichbar.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

mobile49
0
1
Lesenswert?

so schön hätte der Tag ausklingen können

und dann .......

Antworten
Mr.T
1
10
Lesenswert?

Ja...


... wer die Medien kauft... der bekommt auch regelmäßig seine Berichterstattung!

Antworten
Irgendeiner
1
1
Lesenswert?

Naja, das weiß ich nicht, aber ich nehme an auch Rendi Wagner und

Hofer und Kogler warten auf die neue Übergangsregierung und überhaupt halb Österreich und manche warten wo auf den Zug oder auf den Bus oder auf Fertigstellung der Autoreparatur und zu allem läßt sich was schreiben,warum erfahre ich nur daß Kurz auf was wartet, mit schönen Bild,was notwendig kommen muß, ich will es von allen wissen in diesem Wartesaal zur intellektuellen Hölle.Ich finde es ist Zeit das mich nicht mehr jeder Hauch heißer Luft des Studienabbrechers plus geschöntem Konterfei erreicht,ich hab schon eine Überdosis abbekommen.Ich warte übrigens jeden Abend daß die Nacht hereinbricht und am Morgen daß die Sonne aufgeht, das wär doch mal Thema für eine Fortsetzungsserie.

Antworten
schadstoffarm
6
7
Lesenswert?

was meint eigentlich das einfache Parteimitglied Kurz

dazu ?

Antworten
mrbeem02
0
2
Lesenswert?

BITTE DIE ZEITUNGEN LESEN!

Ihr Wissen ist nicht nur schadstoffarm, sondern als Ganzes total arm. Er ist gewählter Bundesparteiobmann der größten österr. Partei, der Volkspartei, und dort mit Sondervollmachten ausgestattet. Nur zur Information, und zur Weiterbildung.

Antworten
voit60
11
11
Lesenswert?

Hat der jetzt jeden Tag

seine Berichterstattung? Ich hoffe nicht, auf die Weisheiten des Jünglings kann gerne einmal verzichtet werden. Das Amt eines Volksvertreters war ihm ja viel zu minder.

Antworten
forumuser1
14
12
Lesenswert?

Bitte...

erlöse Ö von dieser unsäglichen Nervensäge!!!

Antworten
Bertl1970
2
6
Lesenswert?

Kurz

Bei allen Fähigkeiten die Kurz haben mag-aber zu siegessicher sollte er nicht sein,denn auch die Parteizentralen der anderen Parteien werden nichts unversucht lassen um sich in eine Spitzenposition zu bringen-und sollte die bereits genannte Übergangsregierung gut arbeiten so spricht eigentlich nichts dagegen sie wieder zu wählen.

Antworten
Lodengrün
6
8
Lesenswert?

Kann man uns

ihn zumindest nicht jetzt ersparen? Er ist doch nicht einmal ein einfacher NR Abgeordneter mehr. Seine PR Abteilung (wer bezahlt die jetzt) arbeitet weiter unermüdlich uns täglich mit seinen Worthülsen zwangszubeglücken.

Antworten