AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Gesunder SohnDie Straches freuen sich über ein Neujahrsbaby

Vizekanzler und FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache und seine Philippa freuen sich über Nachwuchs. Ihr Sohn kam am Neujahrstag zur Welt.

Heinz-Christian und Philippa Strache
Heinz-Christian und Philippa Strache © (c) APA/HERBERT PFARRHOFER
 

Vizekanzler und FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache und seiner Philippa freuen sich über Nachwuchs. Ihr Sohn kam am Neujahrstag zur Welt.

"Endlich bist du da! Du hast mit deinem ersten Schrei den Atem des Lebens aufgenommen und damit unsere Herzen im Sturm erobert! Du bist ein Wunder - du bist Geschenk und Erfüllung. Danke, dass wir deine Eltern sein dürfen. Heute, am 1. Jänner 2019, hat unser geliebter Sohn Hendrik, das Licht der Welt erblickt!", postet Strache auf seiner Facebook-Seite.

 

Für die Straches ist es das erste gemeinsame Kind. Der FPÖ-Chef hat aus  erster Ehe mit Daniela Plachutta noch die zwei Kinder Tristan und Heidi. Er will sich nun einen Papa-Monat nehmen.

Kommentare (31)

Kommentieren
GustavSchatzmayr
6
11
Lesenswert?

...

Es ist das erste Mal, dass Strache etwas zusammengebracht hat, dass Hand und Fuß hat! Gratuliere.

Antworten
evalesacher
0
14
Lesenswert?

Neujahrsbaby

Wenn es nur nicht Neid und Missgunst gäbe😥

Antworten
Ichweissetwas
23
9
Lesenswert?

Der Bub wird ein leichtes Leben haben,

keine Geldsorgen in der Familie und der Papa wird´s scho richten.......!

Antworten
H260345H
22
5
Lesenswert?

Klar, was soll für dieses Kind

schon schief gehen im Leben, wenn es so einen tüchtigen Vater hat, der zu ALLEM FÄHIG ist - "glückliches" Kind!

Antworten
Mein Graz
4
22
Lesenswert?

@Ichweissetwas

Finanziell wird es ihm sicherlich an nichts fehlen. Das ist aber nicht das, was wirkliches Glück ist.

Ich wünsche dem Kleinen alles Gute!

Antworten
Lodengrün
13
27
Lesenswert?

Das finde ich schön

denn bei den anderen Kindern weigerte er sich die Alimente zu zahlen. Und obendrein schickte er seiner Ex-Frau den Detektiv hinterher. Nein da ist nicht alles so sonnig wie er sich vermitteln möchte.

Antworten
Feja
7
26
Lesenswert?

Ich freu mich für die Familie Strache

Möge der neue Erdenbürger unsere Welt ein wenig besser machen.

Antworten
H260345H
15
13
Lesenswert?

Da wird der neue Erdenbürger aber

viel zu tun haben, um seines Vaters "ERBE" auszubessern, damit die Welt WIEDER schöner wird!

Antworten
hbratschi
12
9
Lesenswert?

hast recht feja,...

...da kann er gleich beim papa beginnen. abgesehen davon: ich wünsch dir aufrichtig alles gute und viel glück, kleiner hendrik!

Antworten
mapem
5
35
Lesenswert?

Alles Gute und viel Gesundheit dem kleinen Strach!

Grad die Kleinen sind´s oft, die vielleicht die Großen zu läutern vermögen, wenn sie in ihrer Hilflosigkeit zeigen, dass man „Menschen“ um sich braucht, um dem Leben die Süße des Glücks zu geben … egal, ob man Maria, Ali oder Hendrik heißt …

Antworten
Sol lucet omnibus
31
31
Lesenswert?

Na hoffentlich

glaubt dieser junge Erdenbürger nicht den Schwachsinn, den sein Papa von sich gibt!

Antworten
tannenbaum
32
34
Lesenswert?

Sollte

Strache zu Hause den selben Schwachsinn verzapfen wie bei seinen Bierzeltauftritten, kann man nur sagen, der arme Bua!

Antworten
fwf
23
28
Lesenswert?

Unglaublich

Ihr seid´s so bled......

Antworten
kritiker47
11
60
Lesenswert?

Was

sind das für Menschen, die auch bei der Geburt eines Kindes den Daumen nach unten posten ? Welcher Spiegel hält solche Gesichter aus ? Bin auch kein Strachewähler, aber herzlichen Glückwunsch zu einem gesunden Kind und alles Gute !

Antworten
bluebellwoods
11
80
Lesenswert?

Ein Kind ist was Schönes

Da kann man die politischen Kommentare mal beiseite lassen und sich einfach mitfreuen.

Antworten
UHBP
11
14
Lesenswert?

@blue...

Dann muss man die Kleine Zeitung aber fragen, warum der Beitrag unter Politik und nicht unter Leute, oder so erscheint?

Antworten
lieschenmueller
4
68
Lesenswert?

Da ist die Freude der Eltern wohl bei allen gleich groß

Ob in Österreich geboren oder woanders. Und jedes Kind ist gleich viel wert! Ein glückliches Leben wünsche ich den neuen Erdenbürgern des ersten Tages des Jahres 2019 - und den folgenden.

Antworten
UHBP
16
21
Lesenswert?

@lieschen..

"Und jedes Kind ist gleich viel wert!"
Fragt sich nur für wen?
Unserer Regierung sind 3 Kinder eines Ministers €4.500 im Jahr wert. Das Kind der halbtagsbeschäftigten Alleinerziehenden Mutter nur €250.

Antworten
Hallodri74
16
15
Lesenswert?

Du weißt aber schon...

Dass der Minister um ein vielfaches mehr Steuern zahlt als eine alleinerziehende Mutter die fast gar keine Steuern zahlt?
Und diese 4500,- Euro die Sie nennen sind eine Steuererleichterung, mehr nicht!
Unwissende reissen immer am meisten die Klappe auf

Antworten
erstdenkendannsprechen
10
6
Lesenswert?

weil sie nicht KANN - sie würde eh wahrscheinlich gerne mehr steuern zahlen.

Der andere vater KANN die steuern zahlen - und trotzdem bekommt er aus dem staatstopf ein vielfaches. das heißt - die kinder "büßen" die situation ihrer eltern. und sie können es drehen und wenden, wie sie wollen: das "reiche" kind ist dem staat weit mehr wert.
unabhängig von der steuerleistung: die reichen eltern können sich schulen, zusatzausbildung, etc. auch ohne zutun des staates leisten. die "armen" nicht einmal mit zutun. supi, oder?
auch bei den pensionen ähnlich "die hohen pensionen haben ja soviel eingezahlt" - stimmt schon. aber sie bekommen vom staat ein vielfaches mehr zurück, als die, die niedrige pensionen bekommen. ich bin für eine grundleistung für alle - für eine grundpension auch. wer mehr will, muss privat. und jedes kind ist gleich viel wert.
und wer mehr einzahlt - das nennt sich übrigens solidarität dann. man hat auch was davon, in einem land mit sozialem frieden zu leben.
ich bin übrigens mittel bis gut aufgestellt in einkommen und lebensstandard - nicht dass sie meinen, ich sage das, weil ich wenig verdiene. dann hätte ich ihrer meinung wohl kein recht darauf, meine meinung zu schreiben - denn dann wäre das "neid"

Antworten
UHBP
3
1
Lesenswert?

@Hallo...

Beim letzten Satz muss ich dir recht geben, aber warum machst du es dann?
PS: Kinder als Absetzposten wie Arbeitskleidung oder Lebensversicherung.
PPS: Für den Staatshaushalt ist es egal ob im €1.5 Mrd. ausgebe oder nicht einnehme.

Antworten
H260345H
11
5
Lesenswert?

Um viel Steuer zu zahlen

muss man auch viel verdienen, also braucht ein Vielverdiener nicht so viel Hilfe wie eine Alleinerziehende - aber der STRACHE hat es sich schon gerichtet!

Antworten
erstdenkendannsprechen
0
5
Lesenswert?

ALLE, die mehr verdienen.

das einkommensabhängige kindergeld gibt es schon lange - hatten wir schon.

Antworten
H260345H
7
3
Lesenswert?

Klar, siehe heutige Tabelle in der KLEINEN Ztg!

Die Vielverdiener bekommen deutlich MEHR als die Wenigverdiener!
IST D A S GERECHT!!!???

Antworten
lieschenmueller
1
18
Lesenswert?

@UHBP

In der Minute seiner Geburt, da ist jeder noch ein unbeschriebenes Blatt. Der Eine schafft es ob der Bekanntheit eines Elternteils in die Zeitung, aber dem Kind selbst ist es egal, gleich wie in welchem Teil der Welt es hineingeboren wurde. Danach stellen sich natürlich viele Weichen und Weggabelungen. Aber am Tag des Auf-die-Welt-Kommens - da ist man eines - Mensch pur.

Antworten
altbayer
75
40
Lesenswert?

1.1.

Ist das nicht das Geburtsdatum , gegen das der HC schon so viel gewettert hat?
Es ist ja, laut manchen Kreisen, das Einheitsgeburtsdatum aller Migranten, die falsche Angaben machen.

Antworten
 
Kommentare 1-26 von 31