AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Türkis-BlauEine Koalition im Umfragehoch

Eine strikte Gefolgschaft, eine schwächelnde Opposition, die Absage an harte Reformen, eine gute Konjunktur und die Migrationsthematik verschaffen der Koalition ein Jahr nach dem Wahlsonntag gute Umfragewerte.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Strache, Kurz
Strache, Kurz © APA/Hans Klaus Techt
 

Zwei Wochen lang durchwanderte Florian Danner Österreich, gestern erreichte er den südlichsten Punkt des Landes bei Eisenkappel. Zum Jahrestag der Wahl am 15. Oktober wollte sich der bekannte Puls-4 Moderator bei den Leuten draußen umhören, was von der aktuellen Regierung zu halten sei. „Ein einziger Aspekt dominierte die Gespräche“, so Danner nach 400 Kilometern Fußmarsch und Hunderten Interviews, „dass die Regierung nicht mehr streitet.“ Anderen Anliegen wie Flüchtlinge, Rauchen, 12-Stundentag rangieren unter ferner liefen.

Kommentare (13)

Kommentieren
c21b7fbefc74e76b985afd1fa06cef4f
10
5
Lesenswert?

Gut so!

Weiter so!

Antworten
Mein Graz
3
7
Lesenswert?

@AloisiaBassa

Was ist gut?

Antworten
2a20bb3e96a90e7e7885ffc9bfc7f636
3
7
Lesenswert?

Absolut unverständlich...

...agesichts 1,5 Mio funktionellen Analphabeten kein Wunder...

Antworten
SoundofThunder
9
13
Lesenswert?

🤔

Es muss Harmonisch zugehen und Einigkeit herrschen beim Schröpfen der Arbeitnehmer.

Antworten
joe1406
12
16
Lesenswert?

Sozialpolitische Einschnitte

Mag sein, dass der Großteil der FPÖ Klientel noch nicht gemerkt hat, dass Kurz sie zum "Opfertrog" führt und dass die Migrationspolitik nur Aufhänger ist, um eine Verteilung nach oben und zur Wirtschaft durchzuziehen. Auch wenn man es schleichend durchzieht, wird es aber trotzdem auch mal beim Kern der FPÖ Wähler ankommen oder besser gesagt - man wird den wahren Inhalt von türkis-blau ganz hautnah zu spüren bekommen.

Antworten
BernddasBrot
3
10
Lesenswert?

Fritz Plasser in seinem Buch,

Kurz hat FPÖ Monopole besetzt und damit einen beispiellosen Aufschwung erreicht. Thomas Hofer , immer wenn es irgendwo kriselt , kommt wieder so eine Monopol - Geschichte aus der Schublade. Fragt sich nur , quo usque tandem...

Antworten
kropfrob
15
20
Lesenswert?

Der übliche Marketing-

-Schmäh funktioniert auch in diesem Fall: Ein Produkt muss nicht gut sein, es muss nur gut präsentiert werden.

Antworten
Apulio
8
8
Lesenswert?

Je schlechter ein Produkt ist

desto besser muss das Marketing sein.

Antworten
Lodengrün
11
13
Lesenswert?

Streiten

tun sie nicht weil jeder dem anderen gestattet das zu tun was der will. Du darfst das, ich darf das. Dann kommt so eine Missgeburt wie das Rauchverbot ans Tageslicht. Da geht es nicht um die Sache, das was der Bevölkerung gut tut, da geht es die jeweilige Klientel im Hintergrund zufrieden zu stellen. Da ist mir lieber sie hakeln. Und was haben sie so großartig auf Schiene gebracht? Bitte nicht Erhöhung Mindestpension oder Familienbonus denn das ist beim Nachrechnen der aufgelegte Schwindel.

Antworten
PoetschSt
3
13
Lesenswert?

Jungwirth'sches Weltbild

"Der ÖVP-Chef scheut unpopuläre Maßnahmen, die der breiten Öffentlichkeit wehtun – die große Pensionsreform wurde auf die lange Bank geschoben, Pensions- und Gehaltserhöhungen ernten wenig Widerspruch. "
Wenn die Reformen wehtun, geht's uns allen gut.

Antworten
Lodengrün
10
11
Lesenswert?

Schon die Schlagzeile

artet in eine Lobhudelei aus. Gerade eine Zeitung soll kritisch sehen denn sonst kann man sich doch gleich der Parteimedien bedienen. Das ist ja ohnehin das was sie anstreben.

Antworten
c21b7fbefc74e76b985afd1fa06cef4f
4
4
Lesenswert?

Die Wahrheit

sollte auch ihnen zumutbar sein.

Antworten
Mein Graz
3
2
Lesenswert?

@AloisiaBassa

Welche Wahrheit?
Die der Blürkisen?

Antworten