Politik und Prominenz zeigen sich von der ganz privaten Seite. Egal ob beim Boxtraining mit Kanzler Karl Nehammer, einer Downhill-Session mit Familienministerin Susanne Raab, einem Tauchkurs mit Verteidigungsministerin Klaudia Tanner oder – wer es lieber entspannter mag – einem gemeinsamen Theaterbesuch mit Schauspieler Tobias Moretti: Sie alle nehmen sich für einen Tag eine Auszeit von ihrem Beruf und wechseln in den Dienst der guten Sache.

Die Kleine Zeitung startete eine Online-Auktion für die Ukraine. Insgesamt 1,2 Millionen Euro sind bisher auf das Spendenkonto der Caritas eingegangen.

Auch zahlreiche Sportlerinnen und Sportler haben sich dem guten Zweck verschrieben und wollen einen Beitrag leisten. Darunter die ehemalige Ski-Fahrerin Renate Götschl, die ihre Skijacke mit Originalsignatur versteigert. Ski-Ass Conny Hütter lädt derweil zum feierlichen Festabend mit der Prämierung des Kürbiskernöl-Championats 2022. Mit Vize-Kanzler Werner Kogler gibt es ein Meet&Greet mit den Spielern des SK Sturms und einen gemeinsamen Besuch im Stadion.

Eine Besonderheit ist der Preis der Diagonale Skulptur: Startgebot liegt bei 5000 Euro. Auf Initiative der Diagonale und aus dem schrecklichen Anlass des Kriegs in der Ukraine haben sich die Schauspielerin Ingrid Burkhard und die Künstlerin Toni Schmale bereit erklärt, den Großen Diagonale-Schauspielpreis 2018 zur Unterstützung von Kriegsgeflüchteten zu stiften. Der Ausrufpreis beträgt 5000 Euro und beinhaltet neben dem Kunstwerk selbst eine Einladung für zwei Personen zur Eröffnung der Diagonale’22 am Dienstag, dem 5. April, in der Helmut-List-Halle. Dort wird das Kunstwerk auch direkt feierlich an den Höchstbietenden übergeben.

Alle weiteren Auktionsgüter finden Sie hier.

Helfen Sie uns, die betroffenen Familien weiterhin zu unterstützen, und bieten Sie mit. Insgesamt kann für 80 Charity-Auktionsgüter geboten werden. Die Erlöse gehen auf das Spendenkonto der Caritas.