Deutschland und die WeltEuropa wartet gespannt darauf, wer Merkel im Kanzleramt beerbt

Bundeskanzlerin Angela Merkel geht. Das hat das Ausland von der neuen Regierung in Deutschland zu erwarten.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Europa blickt heute nach Deutschland © AP
 

Deutschland wählt. Angela Merkel verlässt nach 16 Jahren das Bundeskanzleramt. Die scheidende Regierungschefin hat Europa und die Welt geprägt. Sie hat Griechenland gegen das Drängen ihres damaligen Finanzministers Wolfgang Schäuble im Euro gehalten und mit Russlands Staatschef Wladimir Putin mit dem Segen des damaligen US-Präsidenten Barack Obama einen heißen Frieden in der Ukraine verhandelt. In Zeiten von Donald Trump gab Merkel gar die Anführerin der multilateralen Welt. Mit ihr verlässt eine prägende Figur die politische Weltbühne. Die Münchner Sicherheitskonferenz (MSC) hat schon mal 15 Vorschläge präsentiert, was sich an Deutschlands Außenpolitik ändern muss – von einem Nationalen Sicherheitsrat bis hin zu mehr Engagement in Europa.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!