Lyrikerin Julia Cimafiejeva"Mutig, mitfühlend, energisch - diese drei Frauen sind die neue Generation der weißrussischen Politik"

Swetlana Tichanowskaja, Maria Kolesnikowa und Veronika Tsepkalo sind die Preisträgerinnen des Csoklich-Demokratiepreises 2021, den der Styria-Medienkonzern vergibt. Hier die Laudatio, die die weißrussischen Lyrikerin Julia Cimafiejeva für das Führungstrio der Opposition in Minsk verfasst hat.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Swetlana Tichanowskaja, Maria Kolesnikowa und Veronika Tsepkalo
Swetlana Tichanowskaja, Maria Kolesnikowa und Veronika Tsepkalo © AP
 

Liebe Sviatlana Tsikhanouskaya,
liebe Tatsiana Khomich,
sehr geehrte Veranika Tsepkala,
liebe KollegInnen und Freunde,

es ist mir eine große Ehre, die Laudatio auf Maria Kalesnikava, Veranika Tsepkala und Sviatlana Tsikhanouskaya, die Trägerinnen des Fritz-Csoklich-Demokratiepreises 2021, zu halten.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!