Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Janet Yellen und die G7Die Frau, die Fairness in die Geldpolitik bringt

Die US-Finanzministerin preschte mit globalen Mindeststeuern vor.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Janet Yellen © AFP
 

Mit der neuen US-Finanzministerin Janet Yellen kam endlich Bewegung in die Debatte um eine globale Steuerreform mit Mindeststeuern für große Konzerne. Denn kaum im Amt hatte Yellen bereits für eine solche Mindeststeuer von 15 Prozent plädiert. Beim Treffen der G7-Finanzminister in London wurden nun tatsächlich die Eckpfeiler eingeschlagen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren