Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Per Hubschrauber Berlusconi zu Kontrollen in Mailänder Klinik eingeliefert

Italienischer Ex-Premier verbrachte Ostern in Villa seiner Tochter bei Nizza. Er erreichte das Krankenhaus per Hubschrauber.

Der TV-Tycoon schien zuletzt nicht in besonders guter Verfassung zu sein. © AP
 

Italiens Ex-Regierungschef Silvio Berlusconi liegt seit Dienstag in der Mailänder San Raffaele-Klinik, wo er medizinischen Kontrollen unterzogen wird. Dies teilten Mitarbeiter Berlusconis am Mittwoch mit. Der 84-jährige Berlusconi, der Ostern in der Villa seiner Tochter Marina unweit der französischen Stadt Nizza verbracht hatte, erreichte das Krankenhaus per Hubschrauber.

Berlusconi war bereits am 22. März in die Mailänder San-Raffaele-Klinik zu Kontrollen eingeliefert worden. Der Großunternehmer war im Februar in seiner Residenz in Rom gestürzt und hatte sich an der Hüfte verletzt. Der TV-Tycoon schien zuletzt nicht in besonders guter Verfassung zu sein. Mitte Jänner war er wegen Herzproblemen in ein Krankenhaus in Monaco eingeliefert worden.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren