Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

EU veröffentlicht AstraZeneca-VertragGesundheitskommissarin gerät immer mehr unter Druck

Die EU macht in der Corona-Pandemie keine gute Figur. Vor allem EU-Gesundheitskommissarin Stella Kyriakides kommt immer mehr unter Druck. Unterdessen bietet Russland der EU Hilfe an.

EU-Gesundheitskommissarin Stella Kyriakides © AFP
 

Die aktuellste Wendung im Streit mit dem Pharmakonzern AstraZeneca über reduzierte Impfstofflieferungen: Die EU-Kommission hat Reuters-Angaben zufolge den Vertrag veröffentlicht. Das Unternehmen habe einer um vertrauliche Informationen wie finanzielle Details gekürzten Offenlegung zugestimmt, teilt die Brüsseler Behörde Freitagmittag mit. „Der Vertrag gibt den Mitgliedsstaaten das Recht, 300 Millionen Dosen zu erwerben und enthält eine Option auf weitere 100 Millionen Dosen“, wie die Kommission dazu via Twitter mitteilte.

Kommentare (3)
Kommentieren
ichbindermeinung
0
2
Lesenswert?

Israel kriegt den Impfstoff aus Deutschland u. Belgien u. sie haben mehr als genug

tagesschau de..."Corona-Pandemie
Warum Israel genug Impfstoff hat
Stand: 23.01.2021 08:00 Uhr.........."Die Lager in Israel sind voll mit Impfstoff Israel werde größtenteils mit Impfstoff aus den Werken in Deutschland und Belgien versorgt, sagte ein BioNTech-Kenner dem ARD-Studio Brüssel..........."Nachschubschwierigkeiten gibt es in Israel bisher nicht. Im Gegenteil: Aktuell sind die Lager in Israel mit BioNTech-Impfstoff so voll, dass der Impfstoff von Moderna noch gar nicht verimpft wird, obwohl er schon seit dem 5. Januar zugelassen ist, berichtet ARD-Korrespondent Tim Aßmann.

marobeda
3
9
Lesenswert?

Über Sputnik V

wurde anfangs mitleidig gelächelt, schon wegen des Namens. Vielleicht ist das Serum gar nicht schlechter als die anderen. Getestete Personen gibt es ja bereits genug. Der Wissenschaft muss es ja möglich sein, das Serum auf Tauglich- und Wirksamkeit zu testen.

BernddasBrot
4
13
Lesenswert?

Ungarn lässt sich damit schon impfen.....

und Ungarn hat bereits auch Covid Medikamente aus China angeschafft......